Der Wal im Blumenmeer {Windeltasche}

Den Wal gibt es auch gleich wieder im Doppelpack! Wie auch schon hier nähe ich, wenn ich überhaupt noch nähe, gern gleich doppelt. Die Zeit an der Nähmaschine ist tatsächlich wenig geworden. Ich schiebe es auf die Hormone, ja, auch bei uns wird es wieder Familienzuwachs geben 🙂

Und das war auch der Anstoß für das aktuelle Projekt der Windeltasche. Von dem tollen Walfischstoff aus dem ich vor kurzem 2 Taschen genäht hatte – auch schon doppelt – war noch etwas da. Ich finde den Stoff ja soooo schön! Da sollte unbedingt noch etwas für mich und somit auch fürs Baby entstehen.

Und eine 2. kann man immer mal gut zum Verschenken gebrauchen. Alle um mich herum sind nämlich auch schwanger 🙂

Prinzipiell kann man nach einigen Jahren Näherfahrung so was aus dem Kopf zusammen basteln. Da meine Windeltasche für den Buben, die ich im März 2013 genäht hatte, doch ganz einfach war (klick hier) habe ich mich im Netz etwas ungesehen, wie das so mit den Fächern für gut empfunden wird. Hängen geblieben bin ich beim Tutorial von Katja von Nähte für Käthe. So konnte ich auch durch das nochmals aufgesetzte, geteilte Fach die weißen Wale ein zweites Mal einbringen und die Blumen dominieren nicht so. So finde ich es optimal!


Meine Varinate hat keinen Schließer, da kommt der Minimalist wieder durch. Brauch ich einfach nicht. Zusammen klappen. Fertig.
Bei der 2. Tasche, die ja zum Verschenken gedacht ist, ist ein Schließer dran. Der Vollständigkeit halber 😀

Verlinkt bei Creadienstag, Taschen und Täschchen, Kiddikram und HoT

Noch mehr Kuuuh {Windeltasche}

Dieses Nähwerk ist schon einige Zeit fertig aber es ist viel zu schön um keine Beachtung zu bekommen. Hier und hier habe ich den Stoff schon verarbeitet und ursprünglich habe ich ihn auch extra für die Hülle der lieben Simone gekauft. Aber da ja bei mir fast jeder Stoff nur jungs-tauglich ist (oder auch mal erwachsenen-tauglich), habe ich die Chance genutzt um eine süße Windeltasche zu machen, die auch für Mädchen sein kann. Dieses kleine Modell (14 x 23 cm) hat sich bei mir sehr bewährt, da ich es hasse eine große Wickeltasche mit zu schleppen. Diese kleine Variante ist schnell in die Handtasche oder unten in den Kinderwagen gepackt und Pampis und Feuchttücher sind für den Notfall mit dabei!

20140814-101312-36792601.jpg
Schnitt hab ich damals selbst ausgetüftelt (weil sollte ja so klein wie möglich sein) und Stoff ist hier der Stenzo-Kuh von Stick and Style Hannover, der andere ist Wachstuch und war mal ein Geschenk von der Oma…

Windeltasche die 2te

Eeeendlich bin ich dazu gekommen sie fertig zu nähen. Zugeschnitten lag sie schon einige Tage parat!
Das ist sie nun, Jonis 2. Windeltasche, diesmal nun auf eine Windelgröße größer (Pampigröße 3) zugeschnitten 😀

Die Tasche besitzt zwei Fächer. Genäht ist sie aus Sternchen-Stenzo und Baumwollwachstuch mit Eulenmotiv!

20130327-093850.jpg

Spontanprojekt für die Windel {Windeltasche}

Eine selbstgenähte Windeltasche habe ich bei einer Freundin schonmal gesehen. Aber es hat nicht den brauch-ich-auch oder will-ich-machen-Effekt gegeben.

Heute hat die Babymassage angefangen und erst als ich wieder zu Hause war, habe ich mir gedacht, dass wir zwar zweckmäßig, aber nicht „schön“ ausgestattet sind. Das Baby schläft tief und fest – da kann Mama gar nicht anders als ran an die Nähmaschine. Auch wenn ich gerade noch zwei andere Projekte im Kopf habe, dies erschien mir in wenigen Stunden machbar und so war es auch ganz schnell fertig.

Hier ist sie nun:

20130228-191315.jpg