Spaziergang am See mit Wal {Pullover für den Minibuben}

Werbung, da eventuelle Markennennung; Schnitt und Stoff jedoch selbst gekauft!

Da beklage ich mich immer, dass ich keine Fotos habe, obwohl ich welche habe. Diesmal hab ich sie total vergessen. Mitte September waren wir in der alten Heimat unterwegs und passend zum See hatte der Minibub seinen damals recht neuen Pullover aus einem tollen Panel mit Maritimen Stoffen an.

Hier zieht man zunächst den Kombistoff. Hier waren auf der halben Stoffbreite rote Fischchen auf blau, auf der anderen blaue auf einem helleren blau … Ich habe hier die roten kombiniert, da die Grundfarbe zu dem gewählten Panel passt. Das Motiv des Panels sieht man hier:

Drei Motive gab es auf einem tollen Panel einer Eigenproduktion von Nähstoffreich, die ich mir unbedingt kaufen musste. Gar nicht so günstig waren die, ich habe aber eben auch zwei Kombistoffe dazu bestellt und so war ich für 1,5 m Stoff 30€ los. Sonst halte ich eher immer Ausschau mach etwas günstigeren Stoffen. Aber über diese freue ich mich nich sehr. Ein Panel habe ich bereits für den Buben als maritimes Sommertop vernäht. Das war auf hellem Hintergrund und so habe ich die oben erwähnten blauen Fischchen auf dem hellen Hintergrund dazu kombiniert. Aber es ist etwas zu hell, diese Farbe steht ihm nicht so. Das dritte und letzte Panel habe ich noch nicht angerührt. Das werde ich mit dem andern 1/2 m Kombistoff oder etwas ganz anderem für den Sommer vernähen.

Hier kann man nochmal sehen, dass ich die Ärmel stückeln musste, aber ich wollte sie unbedingt aus dem unifarbenen Stoff haben (und der war noch vom Panel übrig). Ich glaube das Panel hatte eine Länge von 60 cm. Also sind es auch sogar mehr als 1,5 m ingesamt 😉

Unten nochmal Fischchen zu haben, finde ich aber richtig niedlich. Auch habe ich Schulterpassen eingesetzt, wo jeweils ein Fisch drauf schwimmt!

Wir hatten einen richtig schönen Tag am See in der Großstadt!

Zeigen möchte ich meinen süß-frechen Minibuben mit seinen Wal bei made4Boys, Freutag und Kiddikram

Schnitt: BeeStyle ohne jegliche Unterteilung

Stoff: Panel und Kombistoff „ein Tag am Meer“ von Nähstoffreich

Der Wal im Wolkenmeer {Babyshirt}

Eine Decke mit Wellen habe ich leider nicht, die wäre natürlich viel passender gewesen. So gibt es ausnahmsweise mal einen Wal in den Wolken. Als ich den Titel geschrieben habe, kam er mir irgendwie bekannt vor, aber ich musste glatt erst mal auf meinem Blog nachlesen. So gibt es hier schon den Wal im BLUMENmeer zu finden 😀  Da war es eine Wickeltasche, jetzt handelt es sich um ein super süßes Babyshirt. Der Babybub brauchte dringend Nachschub, und nachdem ich ein Shirt in zu klein zu geschnitten hatte, war es jetzt wirklich an der Zeit. So war der Stoff auch diesmal direkt vernäht, nachdem er gerade erst angekommen war. 

Und wieder einmal wären 1/2 cm an jeder Seite nicht schlecht gewesen, im knapp zuschneiden bin ich echt gut!!! 

Verlinkt bei SewMini, made4Boys und Kiddikram

Schnitt: abgeschnittener ReBoBo in Gr. 62

Stoff: Stick & Style

Der Wal im Blumenmeer {Windeltasche}

Den Wal gibt es auch gleich wieder im Doppelpack! Wie auch schon hier nähe ich, wenn ich überhaupt noch nähe, gern gleich doppelt. Die Zeit an der Nähmaschine ist tatsächlich wenig geworden. Ich schiebe es auf die Hormone, ja, auch bei uns wird es wieder Familienzuwachs geben 🙂

Und das war auch der Anstoß für das aktuelle Projekt der Windeltasche. Von dem tollen Walfischstoff aus dem ich vor kurzem 2 Taschen genäht hatte – auch schon doppelt – war noch etwas da. Ich finde den Stoff ja soooo schön! Da sollte unbedingt noch etwas für mich und somit auch fürs Baby entstehen.

Und eine 2. kann man immer mal gut zum Verschenken gebrauchen. Alle um mich herum sind nämlich auch schwanger 🙂

Prinzipiell kann man nach einigen Jahren Näherfahrung so was aus dem Kopf zusammen basteln. Da meine Windeltasche für den Buben, die ich im März 2013 genäht hatte, doch ganz einfach war (klick hier) habe ich mich im Netz etwas ungesehen, wie das so mit den Fächern für gut empfunden wird. Hängen geblieben bin ich beim Tutorial von Katja von Nähte für Käthe. So konnte ich auch durch das nochmals aufgesetzte, geteilte Fach die weißen Wale ein zweites Mal einbringen und die Blumen dominieren nicht so. So finde ich es optimal!


Meine Varinate hat keinen Schließer, da kommt der Minimalist wieder durch. Brauch ich einfach nicht. Zusammen klappen. Fertig.
Bei der 2. Tasche, die ja zum Verschenken gedacht ist, ist ein Schließer dran. Der Vollständigkeit halber 😀

Verlinkt bei Creadienstag, Taschen und Täschchen, Kiddikram und HoT