Wollweiß {Strampler}

„Willst du den haben?“ So kommt meine Mutter oft aus der Stadt zu mir. Am Resteständer des örtlichen Stoffladens kann sie nie vorbei gehen ohne zu kaufen 😀 Diesmal war es ein 80 x 150 cm großer, wollweißer Sweat! 

„Ja, wieso nicht …!“ (Aber was bitte soll ich damit machen?) So groß auch noch, damals war ich selbst noch ein notorischer 1/2 m-Einkäufer 😉

  

Wie gesagt „damals“, es ist also einige Zeit her, ich denke sogar über ein Jahr. Mittlerweile weiß ich es auch zu schätzen, mehr als 50 cm von einem Stoff daheim zu haben. Also gut, dass der Rest nun mal ein so großer Rest war! Aber wollweiß? Für den Buben schied das schon mal aus. Da dauert es keine 10 Minuten bis das Teil dreckig wäre. Und ich wüsste auch bei einem dreijährigen nicht was ich in wollweiß draus machen sollte. 
  

Aber dann war Kind Nummer 2 im Bauch und Babys kann ich mir in zarten Farben sehr gut vorstellen. Zart ist gut;) Aber auch wollweiß passt für mich zu einem Baby. Im Juni habe ich bei Stoff & Stil bestellt. Ein ganz zauberhafter Jersey in sand mit Tierkindern, auf der Produktvorschau im Internet nicht mal so toll, aber ich habe ihn bei den Nähbeispielen im Katalog verarbeitet gesehen und war sofort verliebt. Also bestellt. Es war klar, dass ich daraus einen Body machen werde. Aber angeschnitten habe ich den Stoff dann vor dem Body für den Stampler! Und das Teil ist so absolut zuckersüß geworden! 

Ich danke dir, Mama! Du bist die Beste (und das nicht nur wegen gelungenen Stoffkäufe)!!! 

Innen habe ich den Strampler hingegen der Anleitung etwas verändert. Nicht einen so kleinen Beleg wie in der Anleitung von „warme Füßchen“ beschrieben, sondern eher wie im Freebook vom Strampler Mickey.
  

Die Füßchen habe ich auch weg gelassen, dafür eine Tasche aufgesetzt. Die Wickelöffnung habe ich mir auch gegönnt 😉

  
Mit der kleinen Tasche kann man wundervoll den Stoff aufgreifen, den man auch innen genommen hat. Ich kann mich an diesem zuckersüßen Bären gar nicht satt sehen und alle Tiere sind so wunderschön gezeichnet! 

Ich denke, in dieser Art werden noch so einige Strampler entstehen! Dieser wird aber erstmal bei SewMini verlinkt sowie der Linkparty für kostenlose Schnittmuster, bei HoT und beim Creadienstag

Schnitt: Strampler „Warme Füßchen“ von YvaR (allerdings ohne Füßchen sondern mit Bündchen, dazu einen großen Beleg wie im Freebook Mickey und Tasche hinzu gefügt), Gr. 56 – allerdings knapp zugeschnitten 😉

Stoff: Stretch Jersey Sand med Dyrebørn von Stoff&Stil