Groß und schlaksig {Top}

Unbeabsichtigte Werbung, da Markennennung; Schnitt und Stoff jedoch selbst gekauft!

Sie werden groß und viele Kinder dann auch schlaksig. Ganz der Papa, hat unser großer Bub nun mit seinen 5 1/2 Jahren lange, schlaksige Beine.

Hosen nähe ich nicht, da würde ich wohl kaum hinter gekommen. Vielmehr kaufe ich solche oft von einer Kollegin ab, wobei sie prophezeite, dass das bei der kommenden Größe nicht mehr gehen wird; alle Hosen haben zerschlissene Knie. Kenne ich! Aber auch die Arme sind in letzter Zeit am wachsen, ich werde in Zukunft bei der Größe 116 die Ärmel gleich noch etwas verlängern.

Tops hingehen sind da einfach und stoffarm zu nähen 🙂 So passt der Bub auch noch in eins, das ich bereits vor zwei Jahren hier gezeigt habe! Wobei es natürlich anders sitzt, als die aktuellen. Dieses hier ist hingegen auch ganz neu; es ist nach dem Schnitt vom ReBoBo genäht, ohne Ärmel. Dieses „coole Top“ hier ist das Sommertop von Klimperklein. Ich finde beide Schnittvaianten toll und kann mich gar nicht entscheiden, welches besser ist. Sitzen beide auf ihre Art echt toll.

Ich fasse ja sehr gerne ein. Bei T-Shirts mache ich es ausschließlich und bei solchen Tops bietet es sich natürlich auch an. Ich mag es optisch einfach sehr. In erster Linie greife ich da zu Bündchenstoffen. Wenn aber nix (farblich-)passendes da ist, dann auch gern – bei durchgefärbten Stoffen – die Rückseite des Stoffes oder Jerseys aus der Restekiste. Zu diesem Top fand ich einen uralten Interlock, das khaki passte perfekt zum grün im victory Zeichen!

Verlinkt bei für Söhne und Kerle, der Linkparty für kostenlose Schnittmuster und Kiddikram.

Schnitt: Sommertop von Klimperklein (Freebook)

Stoff: online gekauft, aber weiß nicht mehr wo

Der Babybub trägt diesen Body

Werbeanzeigen

Stoffe für Große – Astronautenjersey {T-Shirt für den Buben}

Stoffe zu finden, die den Größeren gerecht werden, gibt es wenige, finde ich. Oft sind die Stoffe einfach zu überladen oder zu bunt.

Als ich neulich aber einen Softshell bestellt hab, habe ich diesen Astronautenstoff gesehen und mitbestellt. Und er kam super gut an! Schließlich mag er das Thema rund um den Weltraum seitdem wir den Astronauten auf seine Lampe geplottet haben.

Ganz langweilig wie immer ist es mein Standardschnitt mit dem wir immer glücklich sind. Wozu dann was neues Allerdings kann ich bald was ganz neues zeigen, für die Tochter von Babybubens Patentante habe ich einen Mädchenschnitt gekauft.

Aber zurück zu diesem Shirt. Den Halsausschnitt habe ich mit dunkelblauem Jersey eingefasst. So liebe ich die Shirts einfach! Hier mit Langarmshirt drunter, weil es die letzten Tage ja doch wieder kalt war …

… und fürs Foto musste unbedingt die ESA Rakete raus geholt werden, fand ich gut!

Verlinkt bei für Söhne und Kerle und DienstagsDinge

Schnitt: abgeschnittener ReBoBo in 110

Stoff: Jersey von Stenzo mit Astronauten