Manchmal kaufe ich auch gern {Babyhose}

Ja, ich habe gekauft. Gut, das tu ich öfter mal, ich nähe zwar gerne und prinzipiell auch Kleidungsstücke aller Art (also für die Kinder) aber manchmal reicht die Zeit einfach nicht. Oder aber das Stück im Handel gefällt mir so gut 🙂 Und genau das war es diesmal, weil das Stoffdesign so niedlich war. Hintergrund ist auch, dass der Babybub bereits im August in die Kita kommt und die Seepferdchengruppe besucht. Der Bub ist übrigens ein Seelöwe 🙂

Als ich den Gruppennamen wusste, hatte ich auch gleich einen ganz süßen Stoff mit Streifen und Seepferchen bestellt. Der Pulli daraus ist immerhin schon zugeschnitten. 

Zurück zur Kaufhose aus dem Discounter. Es soll übrigens eine Mädchenleggins sein. Der Babybub hat mittlerweile die Statue, die auch schon sein Bruder schon hatte: schmal am Bauch, schmal an den Beinen und schmal überhaupt (ich war neulich richtig erschrocken als die Speckringe an den Beinchen verschwunden waren!) Ihm hätten also sicherlich die Mädchenleggins auch gut gepasst und gestanden sowieso, aber ich habe nur noch die Größe 86/92 erwischt. Und da kam mir die Idee: oben das viel zu weite Gummi ab, unten 5 cm Beinlänge ab. Sowohl oben als auch unten Bündchen dran. Fertig war eine wunderschöne Wohlfühlhose im passenden Look zur neuen Kita-Gruppe! So kann er starten 🙂 

Verlinkt bei Menschen(s)kinder, Freutag und Kiddikram


Hose gekauft, geändert mit dunkelblauen Bündchen.