Wikingerland und Jeansjersey {BeeStyle}

Nachdem der letzte BeeStyle wirklich einige Monate her ist, haben diese Stoffe, die meine Mutter zusammen aus der Kilokiste bei LilleStoff gefischt hat, förmlich nach einem BeeStyle geschrien!!! 

Einmal gesehen und sofort das fertige Projekt vor Augen. „Nur wann nähen?“, dachte ich damals. Am liebsten ja sofort, so geht es mir immer wenn ich so eine spontane Eingebung durch das Zusammenfinden von Stoffen habe. Aber da wären noch andere Dinge fertig zu stellen, und außerdem sollte vier Wochen später der neue, winzige Bewohner hier zu Hause angekommen sein! Also definitiv doch noch schnell vorher fertig stellen. Denn man weiß ja nie, wie das Baby einen einnimmt und nicht, dass der große Bub dann keine Kleidung im Schranke hat!!! Das wäre ja katastrophal!

Besagter Pulli war dann doch sehr schnell fertig. Die obere Passe des BeeStyle ist aus dem Wikingerland und ein weiterer Wikinger hat sich in die Tasche verirrt. Dazu gelbes Bündchen. Finde die Farben so zusammen einfach hammer!   

Heute, nach einem Sonntag im Garten, kann der neue Lieblingspulli endlich gezeigt werden 🙂 

Ich war mit den Fotos etwas zu spät, denn erst hatte der Bub noch eine schicke Cordhose an. Im Garten musste aber die Arbeitshose herhalten, da wir am Nachmittag noch weiter zu einem Geburtstag mussten und die schicke Hose sandfrei bleiben sollte 😉

Verlinkt wird der tolle Pulli bei Kerstins Linkparty ich-näh-bio, beim Creadienstag, den lillelieblinks sowie made4Boys

Stoff: Jeansjersey & Wikingerleben von Lillestoff

Schnitt: BeeStyle Kids in 104

Advertisements

DER Stoff {Pulli}

DER Stoff musste bestellt werden. Aus Angst, dass ich ihn nicht mehr bekomme, hatte ich ihn sofort bestellt. Denn es ging mir schon manchmal so, dass ich letztendlich leer ausgegangen bin, weil ich einfach zu lange gewartet habe. Aber hier hat es geklappt 🙂

Er lag also schon etwas länger daheim, aber es war von Anfang an klar, was aus dem Stoff werden soll. Ein Pulli! Denn den mit den grau/weißen Fahrzeugen trägt der Bub auch schon so gerne! Als Kerstin dann mit ihrem Gewinnspiel geworben hat, habe ich mich spontan an die Maschine gesetzt um diesen Pulli auch bei ihr verlinken zu können!

Es ist wieder mein optimierter (BeeStyle-) Schnitt geworden, aber diesmal mit der ursprünglichen Kapuze, die Sabine auch in ihrem BeeStyle Schnittmuster als eine von mehreren Varianten anbietet.

Sehr schön finde ich, dass sie vorne so weit überlappend ist. Den Ringel hatte ich als Rest noch da, er gerade so noch gereicht.

Diesmal ist es glatt eine kleine Bilderflut geworden, aber es war ein sonniger Tag und mit einem weiteren Pulli drunter konnte der neue Hoodie sogar noch ohne Jacke getragen werden.

Wir waren bei Oma auf dem Land und mussten erst die neuen Baustellen im benachbarten Neubaugebiet abchecken, danach die Felder!

Er ist noch reichlich aber er soll ja auch etwas länger tragbar sein!

Und dieses feine Stück verlinke ich somit bei Kerstins Linkparty, außerdem bei made4Boys, KiddikrammyKidwears und creadienstag!

Hosen aus dem Traumstöffchen {Kuschelhosen für Lotta und den Buben}

Die Holländer mag ich 😉 Zum einen weil wir 2010 und auch die Jahre drauf dort sehr schöne Urlaube verbracht haben, und zum andern natürlich wegen der schönen Stoffe. Aus meinem geliebten Sternchennicki sind neben dem Pullunder auch zwei Hosen entstanden. Eine für Lotta und eine natürlich für meinen Buben. Da sei nochmal erwähnt, dass ich einem letzten kleinen Rest von dem allerersten Lillestöffchen nochmal einen tollen Auftritt verschaffe. Oder?

IMG_4735.JPG
Als Schnitt habe ich für beide Hosen mein Lieblingsschnittmuster verwendet (RAS vom Nähfrosch) aber dadurch, dass ich die Taschen an den Seite in die (beim ursprünglichen Schnitt nicht vorhandenen) Seitennähte einnähe, habe ich ihn entsprechend zerschnitten. Bei der Hose vom Buben also eine größere Tasche, bei der für Lotta dafür zwei kleinere 🙂

IMG_4739.JPGAuch wenn ich eine Ärmelschwäche habe (jenesolche also immer knapp bis zu kurz sind), habe ich bei Hosen zum Glück das Talent sie ausreichend lang zu machen. So kann der Bub sie schön lange tragen was mit den Bündchen (nach innen klappen oder eben normal) wirklich prima klappt!