Für jeden eins {Jutetäschchen}

Damals, als ich das Nähen neu entdeckt hatte, hab ich gefühlt jedem ein Utensilo geschenkt 😉 Oder als ich dann Täschchen mit Reißverschluss nähen konnte, dann halt jedem ein Täschchen 😀

Lang, lang ist’s her…

Jetzt, die letzten Jahre, habe ich viel probiert, mich immer an Neues gewagt; nach der Baumwolle kam der Jersey und es war ein ständiges Probieren, Experimentieren und Weiterentwickeln. 

Mittlerweile bin ich auf dem Stand, dass ich fast alles umsetzen kann, was ich mir in den Kopf setze und aber auch gerne/oft wieder auftrenne, denn meine Nähte sollten schon perfekt sein.

  

Manche Dinge sind aber solche, die man dennoch immer wieder näht, weil sie jeder (oder fast jeder) gebrauchen kann. So geht es mir bei den Pixibuch-Hüllen und jetzt auch bei den kleinen Henkel-Täschchen, zu denen ich immer Jutebeutel sage.

Manchmal hat man keine Verpflichtung, möchte aber trotzdem eine Kleinigkeit schenken (das Geschwisterkind hat Geburtstag oder ein Kind wechselt in einen anderen Kindergarten…) und dafür finde ich beide Dinge perfekt. So gab es für die kleine Freundin des Bubens ein kleines Täschchen, damit sie ihre Brotbox auch gut in den neuen Kindergarten mitnehmen kann 😉 

Durch die Karte kann man die ungefähre Größe der Tasche erahnen. Kindgerecht klein, aber Buch, Kuscheltier oder Brotbox passen gut rein! Sie kam übrigens gut an 😀

Ich verlinke diese Tasche beim Creadienstag sowie Kiddikram und DienstagsDinge

Schnitt: Anleitung hier

Stoff: Ikea, der Rest von diesem Projekt

Werbeanzeigen

Kinderbeutel {Jutetäschchen für Kinder} mit Minitutorial

Irgendwann äußerte der Bub mal den Wunsch nach „auch so eine Tasche“ 😉 Gemeint war ein Täschchen, welches er an einem Haken in der Garderobe seiner Kita gesehen hatte. Das war eigentlich nur eine kleine Jutetasche in mini und natürlich aus einem schönen Kinderstoff. 

Nachdem ich neulich die tolle faltbare Einkaufstasche von Nahtaktiv bewundert habe – sie selbst hat sie nach dem Tutorial von Carmen genäht, aber optisch war gerade ihre so ansprechend, dass sie unbedingt auf meine „to sew“-Liste musste – habe ich mich an den Wunsch vom Buben erinnert und machte mich sogleich an den Zuschnitt für das kleine Buben-Täschchen (ist ja überhaupt nicht so, dass gerade genügend andere unfertige Sachen rum liegen …😉)

Das Täschchen war super schnell fertig. Und da man auf einem Bein nicht stehen kann, und der Bub ja auch seine Kumpels versorgen muss, gab es gleich zwei!

Zwei – in zwei unterschiedlichen Maßen. Im folgenden habe ich notiert, welche Maße ich mittlerweile mehrmals verwendet habe bzw. als optimal für uns empfinde. Natürlich kann man es immer an die individuellen Bedürfnisse anpassen oder gerade an bestimmte Bücher, Fahrzeuge oder Kuscheltiere. 

Da bei uns die „Wieso, weshalb, warum“-Bücher geliebt und gerne mitgeschleppt werden, kristallisierte sich das Maß 24 cm x 28 cm als optimal heraus. Und ich habe nicht zuvor am Buch angepasst 😉

Also man benötigt:

1 Stoffstück à 24 x 28 cm im Stoffbruch zugeschnitten

oder 2 Stücke à 24 x 28 cm

2 Henkel à 36 x 6 cm

Nahtzugabe ist bei den Maßen enthalten. 

  • Je nachdem ob man im Stoffbruch zugeschnitten hat oder nicht, näht man die 2 bzw. 3 Seiten zusammen.
  • Für den oberen Saum der Tasche habe ich den Stoff zuerst erst ca. 0,5 cm eingeschlagen und dann nochmal genau 2 cm. 
  • Die 6 cm breiten Streifen für die Träger einfach rechts auf rechts zusammen nähen, wenden, bügeln und nochmal absteppen. Beidseitig absteppen sieht schöner aus 🙂 Ich nähe sie innen an, am besten mit mehreren Nähten, z. B. auch im Kreuz. Vielleicht können kleine Kinder noch keine schweren Inhalte tragen, aber immerhin schon ungestüm reißen 😉 Wo die Träger sitzen, kann nach Geschmack varrieren, wichtig ist nur, dass beide Enden gleich vom Rand entfernt sitzen. Circa 5 cm sind es bei mir. 

So und jetzt viel Spaß beim Nachnähen!

Ich verlinke mein Täschchen bei Janas Fahrzeuge-Linkparty und beim Creadienstag. Außerdem bei made4BoysKiddikram und Taschen und Täschchen.



Schnitt: brauch man nicht, nur etwas abmessen 🙂

Stoff: Baumwolle mit Fahrzeugen, ich habe ihn über Butinette bestellt, gibt’s aber bspw. auch bei Stick & Style