Wieder Frottee {Strampelsack}

In diesen Strampelsack vom letzten Jahr bin ich noch immer ganz verliebt. Ich finde ihn einfach wunderschön. Aber für diesen Sommer war er dann schon leider zu klein. Also musste ein neuer her. Und passender Weise hatte ich mal einen Rest Frottee mit Sternen aus dem örtlichen Stoffladen mit genommen. Damals wusste ich noch nicht für was, dann plötzlich aber schon 😉 

Die Farbe lässt sich allerdings ganz mies einfangen. Ich habe zig Bilder gemacht, alle Mist. Mangels weiterer Möglichkeit sowie Zeit folgen jetzt die nicht optimalen Fotos. Witzig sind sie ja geworden, denn plötzlich hatte sich eine Hand mit aufs Bild geschlichen …


Auch habe ich den Babybuben, weil er mir keine ruhige Minute ließ, mit in seinen Stubenwagen gesetzt. Dann war er ruhig und schaute sich alles darin an. Ich denke, er weiß schon gar nicht mehr, dass er seine ersten Lebensmonate in diesem Wagen verbracht hat …  Eigentlich sollte er auch schon längst wieder abgebaut sein. Aber da das normale Kinderbett noch mit im Schlafzimmer steht, ist der Platz im Kinderzimmer einfach da! Der Stubenwagen ist übrigens aus der 70ern und der Papa hat bereits darin geschlafen … 

Wenn man nicht im Sack drin steckt, kann man auch hervorragen damit Kuckuck spielen 😀 Dieser Strampelsack hat uns schon wieder hervorragende Dienste bei den warmen Temperaturen geleistet und ich möchte ihn nicht mehr missen! Und wer sich nun fragt, um was für eine Farbe es sich eigentlich handelt – ich kann es auch gar nicht genau sagen. Ein Mischung aus grau-blau und steingrau trifft es vielleicht?! 

Verlinkt bei Menschen(s)kinder und Kiddikram

Schnitt: Strampelsack Hamburger Liebe (freebook) aber größer zugeschnitten 

Stoff: Frottee mit Sternen, örtlich gekauft, Bündchen blaumeliert von Michas Stoffecke

Versucht geglückt! {kurze Hose}

So einen ähnlichen Titel habe ich kürzlich bereits geschrieben. Aber der Blogpost ist nicht veröffentlicht, da es sich um einen kuscheligen Fleecepullunder handelt! Wir haben hier endlich, wenn auch nicht auf Dauer, immer wieder Sonne!!! Wer will da was kuschelig, warmes sehen? Also verschiebe ich den Artikel in den Herbst. Denn da gehört das Teil auch hin 🙂 

  

Jetzt dreht es sich um ein Sommerteil! Ich habe neulich die Frottee Pants von Hamburger Liebe entdeckt! Toll! Ist das nur was für Mädchen? Nee, denke nicht. Das Schnittmuster ist auf die Größe 110/116 ausgelegt. Ganz mutig habe ich einfach 80% bei der Druckeinstellung eingegeben. Zwischenzeitlich dachte ich, dass sie doch zu klein wird. Aber nein, sie passt wunderbar!!! Prinzipiell ist sie einfach genäht, aber durch das Einfassen dauert es doch etwas länger. Den Wechsel zwischen den Maschinen mag ich immer nicht so. Hach, was ist ein Overall, bei dem man nur die Ovi benötigt, schnell genäht! Aber trotzdem mag ich ja das einfassen. Also ein Übel, das ich gerne hinnehme, weil das Ergebnis immer so schön aussieht! 

   

Übrigens wieder aus dem khakifarbenen angerauten Jersey, aus dem bereits diese Hose entstanden ist. Und dazu den Jersey von diesem Top

    

Diesen spontan geglückten Versuch schicke ich zum Freutag vorbei und ebenso zu made4Boys und Kiddikram

Schnitt: Frottee Pants von HL, Größe auf 80% ausgedruckt 

Stoff: angerauter Jersey in khaki

Shirt: diesmal gekauft (Smafolk)

Fuchs und Gans {T-Shirt}

Als die Serie von Hamburger Liebe mit Fuchs und Gans und den anderen Tieren, die sich „Hey“ und „Hi“ sagen, rauskam, fand ich sie zunächst nicht so toll. Als ich dann aber neulich unbedingt einen anderen Stoff (diesen hier 😍) bestellen wollte, und gesehen habe, dass Fuchs und Gans dort reduziert sind, habe ich ihn mitbestellt. Jetzt bin ich und auch der Bub total begeistert. Als er ihn gesehen hat, gab es ein freudiges „für mich?“ gefragt, denn er kennt den Fuchs mit der Gans aus den Janosch Büchern! 

  

Wieder ein T-Shirt, der Sommer kann also kommen. Kombiniert mit einem sehr passenden Bündchenrest, farblich wirklich super aber… ja, jetzt habe ich gelernt, dass auch feste Bündchenqualität nicht immer von Vorteil ist. Denn der Ausschnitt steht leicht ab und wellt sich auch; der feste Bündchenstoff ist einfach zu starr. 

Gebügelt geht es, aber in Zukunft lasse ich nur noch weiches Feinrippbündchen an meinen T-Shirt Ausschnitt 😉

Ich verlinke das neue Shirt bei made4Boys und Kiddikram

  

Schnitt: abgeschnittener ReBoBo in Gr. 104

Stoff: Fuchs und Gans (Neuauflage) von Hamburger Liebe, Bio-Jersey