Wolkenkissen mit Wolken {Babygeschenk}

Die Patentante vom Minibuben hat ihr 2. Kind bekommen. Der kleine und auch die große Schwester wurden natürlich von mir benäht. Neben einem Body (also eigentlich 2 Bodys) gab es Kissen. Eins für den kleinen Bruder, eins für die große Schwester!

Und es ist ganz löblich, die Stoffe hatte ich alle da, ich habe keinen neu gekauft. Der für den kleinen Bruder war vom letzten oder vorletzten Stoffmarkt, der Stoff der großen Wolke hing zu Zeiten, als wir noch in der Stadt gewohnt haben, beim örtlichen Stoffladen auf der Restestange und wurde somit ebenfalls schon vor einiger Zeit mit gekauft 🙂

Noch ein bisschen Plotterfolie und zwei Federkissen, fertig sind die süßen Wolkenkissen! In die Kleine passt genau ein Federkissen mit den Maßen 40×60 cm, in die große Wolke habe ich eins in 40×80 cm bekommen. Ich habe jeweils einen kleinen Reißverschluss eingenäht, so bekommt man die Wolken schnell auf und zu.

Die Wolken sind mit Steg genäht, das finde ich optisch schöner. Ist natürlich fast das doppelte an Arbeit, weil man jedes Wolkenteil zweimal umrunden, also mit dem Steg verbinden, muss. Aber ich find es auch doppelt so schön als wenn man die zwei Seiten einfach so zusammen näht.

Verlinkt bei Kiddikram, Creadienstag, HoT und DvD

Schnittmuster: Wolkenkissen von Cherrygrön

Stoffe: Canvas, örtlich gekauft