Füchse! {Kissen}

Beim Buben sind Füchse gerade total in! Er spielt mit dem Papa im Bett unter der Decke immer Fuchsbau und überall unterwegs werden Füchse entdeckt (als Deko, auf Plakaten, auf Kleidung!). Das geht seit dem Frühjahr so und da ich das total niedlich finde, dass er sich sein Lieblingstier ausgesucht hat, wollte ich das etwas unterstützen. Er sollte auch seine Kleidung mit dem süßen Reinecke Fuchs bekommen und daher ist bereits im Frühjahr der Overall entstanden. 


Im Sommer hatte ich einen tollen Baumwollstoff gesehen, der mir aber zu teuer war. Also bestellte ich eine Alternative und daraus ist das erste Fuchskissen entstanden. Dann, wie sollte es auch anders sein, war der andere Stoff plötzlich reduziert. Also bestellte ich erneut und nähte erneut ein Kuschelkissen daraus. Kuschelkissen kann man schließlich nie genug haben, gerade, wenn man einen Fuchsbau hat 😀

Bei dieser Collage auf dem Foto oben links sieht man übrigens seinen neuen Fuchsbau bzw. einen Teil seines neuen Bettes, welches unten drunter eine kleine Kuschelecke hat 🙂

Stoff: Baumwolle von Stick&Style

Verlinkt bei KiddikramFreutag und der Kissen-Linkparty

Happy Birthday {Geburtstagskrone}

So schnell geht es, so schnell sind vier Jahre um! Den Geburtstagspulli habe ich schon gezeigt, aber am heutigen Tag lag noch ein weiteres, selbst genähtes Teilchen auf dem Geburtstagsstisch: Eine Geburtstagskrone!


Der Bub hat neulich beim aufräumen eine alte Pappkrone von Onkel H*pp gefunden, die wir zum 2. Geburtstag zugeschickt bekommen hatten. Da sagte er, er möchte zum 4. auch eine haben. Ich hätte gar nicht dran gedacht. Aber dann war klar, dass ich ihm eine nähe. 

Beim Stoff habe ich nicht lange überlegt und wieder den Fuchsstoff vom Kissen genommen. Die 4 und der Kreis sind aus Filz, da sich das wollweiß dann aber zu wenig vom Hintergrund abgehoben hat, habe ich noch eine passende Jerseynudel hinzu genommen. Hinten ist ein mini Stück Sternchengummi eingenäht, damit sie gut und bequem sitzt. Fertig! 


Innen ist orangener angetauter Jersey. Er passte so gut von der Farbe her 🙂 Den Baumwollstoff hatte ich mit einem ganz dünnen Vlies verstärkt.  

Und so sah der Bub heute morgen damit aus 🙂


Verlinkt bei Kiddikram, der kostenlosen Schnittmuster-Linkparty und made4Boys

Stoff: Stick&Style (Fuchsstoff) und Restekiste

Schnitt: angelehnt an dieses Freebook

Ein Fuchs für den langen Lulatsch {2. Overall}

Gleich nachdem der erste Overall fertig gestellt war, war klar, dass es einen 2. geben muss. Denn der Bub liebt Overalls! Ich hatte gleich eine konkrete Vorstellung vor Augen, diesmal ein angerauter Jersey, bestenfalls dunkelblau und dann ein Bügelbild mit einem Fuchs! Am besten diesmal ein mehrfarbiger Plott in orange/weiß. Die sechs Drücker dann ebenso abwechselnd in orange und weiß 😀 

… und jetzt kann ich ihn ganz stolz präsentieren. Denn er sieht genau so aus wie ich ihn vorm inneren Auge schon fertig hatte!!!

Auf dem Stoffmarkt hatte ich damals schnell entsprechenden Jersey gefunden (herrlich diese Holländer und die Preise … ein Traum!!!) und das Bügelbild fand sich bei Dawanda! Und dann wurde ziemlich schnell, mitten im Sommer, der Winterschlaffein genäht 🙂 

Spontan war jetzt die Entscheidung, dass bereits der Nikolausi den Overall bringt! Dann ist es nächste Woche beim Geburtstg nicht so fuchslastig. Außerdem gibt es dann ja den Geburtstagspulli

Etwas fuchsig wird es aber dennoch am Geburtstag werden. Es gibt das bereits hier gezeigte Fuchskissen, dann ein weiteres und auch eine Fuchskrone. Ich bin gespannt, was der Bub zu letzterer sagen wird 😀

Hier ist der Bub nun, nach einer kuscheligen Nacht im neuen Overall 😀


Verlinkt bei Kiddikram, made4Boys und Freutag

Schnitt: Winterschlaffein in Gr. 98/104

Stoff: angerauter Jersey vom Stoffmarkt

Die dicke Paspel {Kissen mit Fuchs}

Ich habe mich entschlossen die kleine Fuchsserie doch schon vorm Geburtstag (der nun auch schon in weniger als 2 Monaten ist) zu zeigen. Mein Bub liest ja den Blog noch nicht 😉

Aber erstmal zum Titel … Ich weiß gar nicht mehr wie der Wortlaut im Internet war. Auf jeden Fall war mir schon klar, dass sie extra dick bzw. groß ist und ich überlegte auch noch, ob es wohl beim Annähen irgendwas zu beachten gäbe. Aber dann war ich sicherlich in der nächsten Sekunde mit den Gedanken schon weiter. Also landetet die dicke Paspel im Warenkorb und letztlich auch bei mir zu Hause! 


Sah schon beeindruckend aus, das dicke Ding 😀  Zum Vergleich mal ein Foto mit einen ganz normalen Standard-Paspel: 


Aber ja das Annähen… Sprechen wir über was anderes 😉 Hat aber trotzdem geklappt und auch Spaß gemacht. Und das Ergebnis ist klasse, gefällt mir sehr!!!

Das Kissen soll der Bub zusammen mit dem Fuchs-Overall (fertig aber noch nicht gezeigt) zum Geburtstag bekommen. Aber das ist noch wie gesagt knapp 2 Monate hin!!! Irgendwie ist der Fuchs mittlerweile richtig zum Thema bei uns geworden, ich entdecke immer neue Sachen mit Fuchs, die ich kaufen oder bestellen will. Neulich habe ich tolles Kunstdrucke gesehen. Da werde ich wohl auch eins dem Buben und ein zweites für den Babybuben bestellen. Schließlich freue mich mich so sehr aufs neue Kinderzimmer 🙂

 

Hinten ist es der tolle Biber-Flanell-was-auch-immer-Stoff, den ich auch für die Robbe sowie Rückseite von Babybubens Patchworkdecke genommen habe. Verstärkt mit einem dünnen Vlies, damit sich nichts verzieht!

Zeigen möchte ich das Kissen beim Creadienstag und HoT

Schnitt: Maße des Kisseninlets

Stoff: Fuchstoff von Stick&Style (dort allerdings als Wolf bezeichnet), orangene Paspel in extra dick und für die Rückseite ein Biber/Flanell Spannbettlaken als upcycling