Wieder Frottee {Strampelsack}

In diesen Strampelsack vom letzten Jahr bin ich noch immer ganz verliebt. Ich finde ihn einfach wunderschön. Aber für diesen Sommer war er dann schon leider zu klein. Also musste ein neuer her. Und passender Weise hatte ich mal einen Rest Frottee mit Sternen aus dem örtlichen Stoffladen mit genommen. Damals wusste ich noch nicht für was, dann plötzlich aber schon 😉 

Die Farbe lässt sich allerdings ganz mies einfangen. Ich habe zig Bilder gemacht, alle Mist. Mangels weiterer Möglichkeit sowie Zeit folgen jetzt die nicht optimalen Fotos. Witzig sind sie ja geworden, denn plötzlich hatte sich eine Hand mit aufs Bild geschlichen …


Auch habe ich den Babybuben, weil er mir keine ruhige Minute ließ, mit in seinen Stubenwagen gesetzt. Dann war er ruhig und schaute sich alles darin an. Ich denke, er weiß schon gar nicht mehr, dass er seine ersten Lebensmonate in diesem Wagen verbracht hat …  Eigentlich sollte er auch schon längst wieder abgebaut sein. Aber da das normale Kinderbett noch mit im Schlafzimmer steht, ist der Platz im Kinderzimmer einfach da! Der Stubenwagen ist übrigens aus der 70ern und der Papa hat bereits darin geschlafen … 

Wenn man nicht im Sack drin steckt, kann man auch hervorragen damit Kuckuck spielen 😀 Dieser Strampelsack hat uns schon wieder hervorragende Dienste bei den warmen Temperaturen geleistet und ich möchte ihn nicht mehr missen! Und wer sich nun fragt, um was für eine Farbe es sich eigentlich handelt – ich kann es auch gar nicht genau sagen. Ein Mischung aus grau-blau und steingrau trifft es vielleicht?! 

Verlinkt bei Menschen(s)kinder und Kiddikram

Schnitt: Strampelsack Hamburger Liebe (freebook) aber größer zugeschnitten 

Stoff: Frottee mit Sternen, örtlich gekauft, Bündchen blaumeliert von Michas Stoffecke

Advertisements

lange unschlüssig {Pucksack – Strampelsack}

Beim ersten Kind hatte ich keinen Pucksack. Vielleicht stört mich auch der Name. Strampelsack klingt da schon mehr nach meinem Geschmack. Trotzdem habe ich lange überlegt, ob ich einen benötige. Als eine Bekannte erzählte, dass sie ihren Strampelsack gerade bei den warmen Temperaturen oft für die Nacht genutzt hat, war ich überzeugt! Das ist eine sehr gute Idee! Sind die Schlafsäcke vom großen Buben doch alle  Winterschlafsäcke… (Dezemberbaby). 



Das Tutorial von Aefflyns kannte ich (und ihr Strampelsack macht einiges her!); in irgendeinem anderen Blog stolperte ich allerdings über die Anleitung von Hamburger Liebe und druckte es kurzer Hand aus. Die Stoffwahl war dann die 2. Frage (die mich auch schon einige Zeit beschäftige). Ich hatte hatte noch einiges von dem Stoff übrig, auß dem ich bereits das gefütterte Wickeljäckchen genäht hatte. Aber er erschien mir doch zu unruhig. Und dann kam die Eingebung, allerdings war ich mir sicher, dass der Stoff nicht mehr reichen würde. Schließlich hatte ich ihn schon zu drei Füßchenhosen vernäht und auch zu einem bisher ungezeigten Strampler. Ich konnte mein Glück kaum fassen als es doch der Fall war!!!! 

Und nun ist aus dem wundervollen Fische-Frottee ein super süßes Strampelsäckchen geworden! Gefüttert mit einem ganz dünnen, mintfarbenen Sweat. Und genutzt haben wir ihn tatsächlich, wenn auch bisher ausschließlich für die Nacht, schon sehr häufig! 

Verlinkt bei Creadienstag, HoT und Dienstagsdinge


Schnitt: Strampelsäckchen Tutorial von Hamburger Liebe 

Stoff: Frottee mit Fischen über Dawanda 

Déjà-vu {Füßchenhose}

Dem aufmerksamen Leser wird es jetzt etwas komisch vorkommen. Hat sie die nicht schon gezeigt…? Ja, bereits Ende September ist genau die gleiche Hose entstanden und Anfang Oktober dann an den kleinen Yunis verschenkt worden!

    

Als jetzt fest stand, dass auch wir wieder einen kleinen Jungen bekommen, war klar, dass ich sie nochmal nähen muss.  Ich finde diesen tollen Fottee einfach nur genial! Allerdings gleicht durch das großflächige Fischmuster keine Hose der andern. Diese Hose hat mehr Fischis als die letzte 🙂 

 

Ich denke ich wage es, sie auch in den Trockner zu stecken. Dann wird sie noch flauschiger! 

Verlinkt bei made4Boys, sew mini und der kostenlosenschnittmuster Linkparty von Katja

Schnitt: Füßchenhose in Gr. 56 

Stoff: Frottee mit Fischen (vor einiger Zeit von Dawanda)

So winzig {Füßchenhose}

Irgendwie bekommen gerade mehrere meiner Freundinnen ihr 2. Kind. Für den kleinen Jungen einer Freundin, bzw. auch um das Freebook von Yva auszuprobieren, ist die kleine Füßchenhose entstanden.

Aus Frottee und in Größe 56 habe ich sie genäht. Ich bin absolut entzückt 😍

Auf dem zweiten Foto kann man den Stoff nochmal etwas besser erkennen. Gerade ist er in der Waschmaschine und soll danach auch kurz in den Trockner… Dann ist der Frottee bestimmt noch schöner!

Verlinkt bei Kiddikram, sewmini und made4Boys sowie der Linkparty für kostenlose Schnittmuster