Über den Wolken {Füßchenhose}

Diese Hose habe ich auch schon vor ewiger Zeit genäht, ich glaube sogar noch vor meiner Schwangerschaft. Der Stoffrest und das passende Bündchen fand sich zusammen, ich nähte umgehend die Hose (wie das immer so ist mit der sofortigen Umsetzung, wenn sich plötzlich was zusammen findet), aber als sie fertig war, gefiel sie mir nicht so richtig. 

Jetzt habe ich sie dem Babybuben doch mal angezogen. Sie sitzt eigentlich ganz gut, wobei ich ja seit kurzem nicht mehr so überzeugt bin von dem Schnitt der Füßchenhose von YvaR, nachdem ich eine andere aus der Ottobre genäht und geschenkt bekommen hatte (eindeutig besserer Sitz!). 

Die Hose hat eine Naht in der Mitte, was das Schnittmuster der ursprünglichen Füßchenhose eigentlich nicht vor sieht, aber der Stoff hätte anders nicht gereicht und mit Naht geht natürlich auch 😀

Da der Babybub mit nun 7 Wochen mächtig doll strampeln kann und die Strampelfreiheit in der Hose aber gut gegeben ist, findet er sie richtig gut und hat beim Fotomachen ganz viel gegrinst 😀  

Verlinkt bei HoT und Dienstagsdinge
Schnitt: Füßchenhose von YvaR (Freebook)

Stoff: Jersey mit Flugzeugen aus Omas Stoffschrank 😀

Flugzeuge auf seinem Bauch {Kurzarmbody}

Heute kommt ein etwas älteres Teilchen und nachdem ich festgestellt habe, dass ich schon tatsächlich 6 weitere Posts geplant habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, einfach mal öfters zu posten! 

Dieses wunderbare Teil ist bereits im Februar entstanden, nachdem die bösen Hormone (die die Nählust gestört hatten) endlich wieder weg waren.

  

Ende Februar war noch weit vor dem ersten Outing überhaupt. Das Geschlecht noch nicht genau zu wissen störte mich dabei nicht. 

Ich war total fasziniert, dass aus diesem kleinen Rest ein ganzer Body entstehen konnte 🙂 Mittlerweile sind ja schon mehrere kleine Teile entstanden und ich erschrecke mich eher, wie viel Stoff ich für einen Pulli für den großen Buben benötige. 

  

Den Faden hätte noch etwas mehr einziehen können aber sonst bin ich total zu frieden wie schön akkurat das Bündchen angenäht ist 🙂 

Verlinkt bei sew mini, der kostenlosen Schnittmuster-Linkparty von Katja und der Fahrzeuge-Linkparty von Jana

Schnitt: Regenbogenbody kurzarm in Gr. 56

Stoff: hat die Oma örtlich gekauft 😉 das Bündchen gab’s dazu 🙂

Flugzeuge auf dem Bauch {Fleecejacke}

Als die „Flugzeuge auf dem Bauch“ fertig waren, hatte ich glatt Flugzeuge im Bauch! Denn die Jacke ist soooo gut geworden. Eigenlob stinkt? Nein, ganz und gar nicht. Macht glücklich!!!

Es handelt sich beim Schnitt um das neue EBook der Jacke von Pauline alias Klimperklein. Ich hab der Fertigstellung schon entgegen gefiebert und war dann sicher mit eine der ersten die es gekauft hat. Und dann hab ich auch ziemlich schnell zugeschnitten. Weil wenn der Plan erstmal im Kopf ist, bin ich eigentlich kaum noch in der Lage irgendwas anderes zu tun! Geplant hatte ich den Fleece eigentlich maximal als Futterstoff aber wieso eigentlich???

So genug Text, jetzt Bild 😀IMG_4918-0.JPGBelege, Nackennaht verhübscht, dabei an den Aufhänger gedacht und ein Kinnschutz! Ich staune noch immer 😉
IMG_4919.JPGUnd dass die Jacke auf dem Foto noch nicht versäumt ist, überseht ihr mal ganz flux! Mittlerweile ist sie komplett fertig, der Bub hat sie auch schon getragen und heute trägt er sie auch. Allerdings habe ich neulich die Chance auf ein Spiegelreflex-Bild genutzt als mein Liebster die Knickerbocker und den neuen Pulli abgelichtet hat…

Verlinkt bei made4Boys, Kiddikram und mykidwears