Perfektionismus und Unbedarftheit {Jacke für den Buben}

Werbung, da eventuelle Markennennung; Schnitt und Stoff jedoch selbst gekauft!

Per·fek·ti·o·nis·mus:

[1] übertriebenes Streben nach Vollkommenheit

Ha! Vollkommen ist hier nichts. Daher bin ich auch gar nicht zufrieden mit dieser Jacke. Mein Perfektionismus lässt mich leiden, denn sie ist Grotten schlecht verarbeitet.

Daher habe ich diesen Post jetzt auch ein gutes 1/2 Jahr lang nicht gezeigt. Ich hatte immer noch gedacht, ich schaff ein schönes Tragefoto. Aber tatsächlich habe ich nie die Kamera rausgeholt, wenn er die Jacke an hatte. Und das hat(te) er eigentlich sehr oft. Aber es liegt wohl am mangelnden Stolz-Gefühl.

Ich trenne oft und bei dieser Jacke habe ich es auch getan, passte trotzdem alles nicht. So habe ich mich damit beholfen das Bündchen zu verschmälern. Und darüber ärgere ich mich jetzt sehr. Es sieht einfach nicht stimmig aus.

Die Ösen sind auch viel zu schnell heraus gerissen. Wieso ich nichts hinter gebügelt oder vorgenäht habe, weiß ich nicht. Da bin ich sonst sehr penibel.

Der Kindergarten-Drachengruppen-Bub liebt seine Drachenjacke sehr und hat sie das Frühjahr, an kühleren Sommertagen und letztlich auch zum Übergang in den Herbst fleißig getragen. Er sieht nicht, dass das Bündchen zu kurz ist. Er urteilt gar nicht über die Jacke.

Oft wünsche ich mir diese Unbedarftheit der Kinder zurück. Ich mag nicht behaupten, dass das Leben dann generell um einiges einfacher wäre, aber auf so einige Situationen trifft das ganz gewiss zu! Und das Wort Perfektionismus gibt es im Wortschatz von meinem fast 6 Jährigen Buben (zum Glück!) auch noch nicht!

Verlinkt bei Kiddikram

Schnitt: Jacke von Klimperklein in 116

Der 2. Jubel {BeeStyle Kids number two}

Juchuuu jucheee, mein zweiter BeeStyle ist fertig 🙂  (Mittlerweile schon etwas länger, Grund siehe unten…) Dieser ist nun mit der Ovi entstanden. Das kann ja auch schwupps-schnell in die Hose gehen, das Messer arbeitet sich ja durch alles was es an Stoff kriegen kann…. Aber nochmal gerettet! (Hier hab ich ja schon geübt, Schnittfehler wieder zu richten.) 

Meine erste Variante vom BeeStyle Kids finde ich farblich besser gelungen, also mit den Blockstreifen oben, aber den 2. Pulli hatte ich mir nun mal genau so vorgestellt, so habe ich ihn dann auch umgesetzt und ich finde ihn nun auch sehr schön!!!

Der Drache kommt auf den Streifen gar nicht so richtig rüber (auf den Fotos hier ist die Farbe viel kräftiger als „in echt“).  Aber gut, ist er eben etwas dezenter. Der Kragen hat mich erst etwas geärgert. Hab ich ihn doch beim ersten Mal viel zu stramm dran genäht,  sodass das Köpfchen vom Buben nicht mehr durch passte. Jetzt ist er ein wenig zu locker… finde ich. Bei Variante drei (für den Sohn einer Freundin) ist er mir dafür optimal gelungen 🙂

Dieser Blogpost hat nun über vier Wochen auf die Veröffentlichung warten müssen, da ich immernoch dachte ich krieg’s noch hin mit den Tragebildern. Aber hiermit kapituliere ich!  

Verlinkt bei made4boysCreadienstag, für Söhne und Kerle und Kiddikram. Auch bei Kerstin von keko-kreativ verlinke ich den coolen Drachenpulli, da er größtenteils aus feinem Bio Lillestoff besteht 🙂 

Die Dinos sind los! Oder doch der Drache? {neue LA-Shirts für den Buben}

Hach, was hab ich mich in den Dinostoff „Urzeit“ von Stoffwelten verliebt. Also habe ich ihn bestellt. Aber dann kam die Suche oder gar die Qual der Wahl nach dem passenden Kombistoff. Bestellen? Und dann passen die Farben nicht? Nee, lieber nicht. Hier beim örtlichen Stoffdealer konnte kein Deal gemacht werden – ganz im Gegenteil, es gibt da überhaupt keine Auswahl an Ringelstoffen. Eine Katastrophe!!! Und Online gibt es zuuu viel, sodass es da schon ein Glücksgriff wäre, den passenden Farbton zu treffen. So entstand der Plan zum Ausflug nach Langenhagen. Der Stoffkorb und Lillestoff, zwei Läden auf einen Streich! Trotz Schneesturm hingefunden und dann erstmal glücklich geshoppt. Ich bin fündig geworden, habe zwei perfekte Kombistoffe eingesackt und dann noch eine weitere, wunderbare Kombination! So kann ich als Ergebnis gleich zwei wundervolle Dino-Shirts präsentieren. Der Bub ist ganz entzückt, dass er einen „Rache“ (für ihn sind es eher Drachen als Dinos) und auch einen „Pieppiep“ (ja, irgendwie ist ja so ein Flugsaurier auch nur ein Vogel…) auf dem Shirt hat. Und ich bin auch sooo happy über die neuen Shirts 😄😍😄
IMG_5041

Mittlerweile nähe ich die Größe 92 für den Buben. Aus der Stoffbreite habe ich insgesamt 3 Vorder- bzw. Rückenteile rausbekommen. Aufgrund der Dinos habe ich diesmal ganz stark darauf geachtet wie ich die Zuschnitte mache. So habe ich bei dem oben gezeigten Shirt mit den grün/blauen Ringeln das Augenmerk auf den grünen Stegosaurus gelegt. Dieses Shirt hat auch als Rückenteil den Ringelstoff.

Beim 2. Dinoshirt ist es der blaue Pflanzenfresser geworden, der die Mitte des Shirts ziert. Das sowohl vorne als auch hinten. Kombiniert habe ich hier türkis/blaue Ringel. IMG_5072-0

So sind die Shirts zwar aus dem selben Stoff gemacht, durch die Kombination mit den farblich verschiedenen Ringeln, verstärkt durch die Bündchen in der jeweils dominanten Farbe, aber zwei völlig unterschiedliche Shirts geworden! Ich liebe sie!!!

IMG_5083

Hier habe ich den Buben beim Bücherregal ausräumen erwischt. Inklusive Sonne 😀 Und da er das Shirt erst nach dem Mittagschlaf und somit nur einen 1/2 Tag anhatte, ist es sogar noch für einen zweiten Tag (also heute) zu gebrauchen!

Die Dinos schauen mal bei made4boys, Kiddikram und mykidwears vorbei.