Kleine Freunde von Blaubeerstern und Knopfleiste ganz einfach {Body und T-Shirt}

Für den Buben habe ich natürlich sofort den tollen „Unterwegs mit der Eisenbahn“ von Blaubeerstern bestellen müssen, als ich ihn entdeckt hatte.  Der Babybub sollte nicht leer ausgehen, da gab es für ihn die „kleinen Freunde“, ebenfalls von Blaubeerstern. Und irgendwie habe ich zuerst den Stoff für den kleineren Chaoten angeschnitten. Schließlich hat der Bub in der letzten Zeit schon viele neue Kapuzenpullis bekommen …  Heraus gekommen ist ein Body und ein T-Shirt mit Knopfleiste auf der Schulter. 

Meine Fotos sind von ‚professionell‚ weit entfernt, aber einen gewissen Anspruch an die Bilder habe ich natürlich auch. Bei diesem Body und den Fotos dazu habe ich sehr geflucht und es sind auch unzählige Bilder (für die Tonne) entstanden. Irgendwas hat dieses blau an sich, dass es auf Bildern immer ganz unwirklich aussah … Aber diese kann ich endlich zeigen … 

 

Der Stoff mit den gesammelten Blaubeerstern-Motiven ist einfach zauberhaft. Ich habe lange gepuzzelt, dass die Motive auf jedem Schnittteil gut positioniert sind. Auch auf dem Popo sollte es schön aussehen 🙂


Dieses Foto, mit den großen Zähnchen und der kaputten Nase vom ersten Sturz, musste ich unbedingt zeigen. Und da ging’s mir wie Katja es in ihrem letzten Blogpost geschrieben hat: gern hätte ich seine wundervoll strahlenden Augen mit dazu genommen. Aber auch mich selbst zeige ich nicht, weil ich einfach nicht möchte dass mein Gesicht in den Weiten des Internets kursiert. Und genau das sollten meine Buben auch selbst entscheiden können, bevor ich Fotos von ihnen ins Netz stelle! 
Aus dem Rest ist gerade so noch ein Shirt entstanden, was sag ich, nur mit unifarbener Rückseite hat es noch gepasst. Das genialste an allem ist aber die Knopfleiste, die so gesehen gar keine Leiste ist. Ich weiß nicht ob ich einen solchen Schnitt nur noch nie gesehen habe oder ob es ihn (noch) nicht gibt. Einfacher geht jedenfalls kaum. Ich habe normal zugeschnitten, nur eine Schulternaht geschlossen und dann eingefasst. Ärmel eingesetzt, Knöpfe drauf, fertig. 


Verlinkt bei Kiddikram, made4Boys und SewMini. Und, auch wenn es nur wenige Fahrzeuge sind, verlinke ich bei Tanta Janas Fahrzeuge Linkparty


Schnitt: Body: ReBoBo mit amerikanischen Ausschnitt in Gr. 74

Schnitt T-Shirt: ReBoBo mit normalem Ausschnitt zum T-Shirt gekürzt in Gr. 68

Stoff: Kleine Freunde von Blaubeerstern über Dawanda, unifarbener blauer Jersey aus dem Fundus,  blaues und weißes Bündchen aus dem Fundus

 

Advertisements

Viiiieel zu bunt {langarm Shirt mit Fahrzeugen}

Also dieser Stoff ist mir viel zu bunt. Und trotzdem finde ich ihn so schön. Allerdings ist das Stoffdesign das eine. Dann daraus Kleidung nähen das andere. Anschauen könnte ich den Stoff ständig, darüber nachdenken wie ich ihn vernähe, dass mir das Shirt am Ende auch gefällt, war schon schwieriger! So viele Farben zusammen! Aus genau diesem Grund ist auch schon diese Hose hier entstanden. Ein klein wenig bunt auf uni war recht einfach 🙂Nun ja, das ist das Ergebnis. Aber wieso sollte mir der Pulli auch gefallen? Ich muss ihn ja nicht anziehen 😖 Und wenn das Kind das Shirt doch so liebt, dann liebe ich es auch 😁Er liebt es abgöttisch!!! Jedes einzelne Fahrzeug darauf, aber besonders die Walze. Warum die gerade? Keine Ahnung! Irgendwann war es der Kran, dann der Bagger, jetzt gerade die Walze …

Die farbliche Kombination war gar nicht so einfach. Aber dann kam ein Shirt bzw. Top daher, das einige Jahre alt war und vielleicht ein Mal meine Ma und ein Mal ich getragen habe. Ich meine sogar, es war ein Erbstück von einer ehemaligen Freundin meiner Mutter. Aber wir drei hatten das Shirt irgendwie nicht gern! Das dunkelblau passte jetzt perfekt zu dem dunklen Ton der Radlader-Schaufel also hat es eine neue Bestimmung bekommen! 

Bei den Ärmeln habe ich den Saum des Shirts genutzt und nun ist da eine schöne Doppelnaht wie aus der Konfektion. Unten ist ein Bündchen dran. Oben, am Halsausschnitt, wollte ich zunächst einen helleren Ton. Andererseits wollte ich keine weitere Bündchenfarbe mit einbringen (denn unten stand ja schon fest). Also doch das dunkle Blau …! Und was soll ich noch sagen? Dem Buben gefällt’s!

Als Schnitt ist es wieder mein abgeänderter BeeStyle, den ich etwas in der A-Linie begradigt und auf sonstige Bedürfnisse angepasst habe 😉 wie auch schon hier und hier

Verlinkt bei made4Boys und myKidwears, UpcyclingDienstag und Kiddikram

Baufahrzeuge, egal wie heiß es ist {Kuschelhose}

Es gibt eine neue lange, kuschelige Hose, die mag der Bub besonders! Allerdings bin ich gar nicht soo zufrieden mit dem Schnitt. Optisch ist es für mich kein optimaler Schnitt für den Buben. Oben zu breit bzw. bollerig! Aber das ist dem Buben völlig schnuppe, bequem scheint sie zu sein, was auch ganz offensichtlich ist, wenn sie oben breit ist. Da die Beine allerdings eng zulaufen, habe ich den Schnitt ausprobieren wollen. Es ist ein Ottobre Schnitt aus dem Heft 1/2014.Etwas verändert habe ich ihn doch. Indem ich den tiefen Sitz des Schrittes um ca. 2 cm rausgenommen habe.Das Bündchen an den Beinen habe ich kürzer machen müssen, da der Bündchenvorrat nicht gereicht hat. Aber geht natürlich auch so! Bei den Taschen habe ich auch geschummelt, denn es sind nur Fake-Taschen. Ich hatte mir kurzfristig überlegt die Taschen weg zu lassen, denn so reicht der Stoff noch für was anderes 🙂 Dafür gab es aber wenigstens hinten eine „echte“ Tasche. Irgendwo muss man ja was verstecken können! Und was die Hose zur Lieblingshose vom Buben macht? Ganz klar, die Fahrzeuge! Alles was sein Herz begehrt! So ziert sein rechtes Hosenbein ein großer Autokran, Links sind es Kipplaster, Betonmischer, Bagger und Raupenbagger! Alles auf einmal! (S)ein Traum 🙂 
Und ja, die Hose ist so kuschelig, weil sie aus Sweat ist. Und ja, (Winter-)Sweat kann man auch im Sommer tragen! Am liebsten mit langen Ärmeln dazu!!! (Ich weiß gar nicht mehr wie ich es geschafft habe, dass er auf dem Foto nur ein Unterhemd trägt.)Verlinkt bei myKidwears, made4Boys und Kiddikram!