Unbunt für große Jungs {T-Shirt}

  

Dies ist das Shirt, das ich bereits mit der kurzen Motti zeigen wollte. Den tollen grauen Stoff mit Krone und Stern habe ich schon zu einer Beanie verarbeitet, die wirklich gern getragen wird (allerdings sind es beim Buben Stern & Boot). Außerdem als Innenfutter für Kapuze und Taschen bei einem Herbstprojekt (das ich aber auch erst dann zeigen werde). Also schafft es dieser Rest mit dem Shirt nun als erstes auf den Blog 🙂 Dass ein Stillshirt mit einen seltsam ausgeleierten Ausschnitt – und somit nicht mehr tragbar – die selben Farben hat, kam mir dabei sehr gelegen. So habe ich mir überlegt, dass es sicher ganz witzig aussähe, beide Stoffe mit einem amerikanischen Ausschnitt zusammen zu basteln!? 

Gesagt, getan 🙂

 

Mit schwarzem Bündchen. Schwarz mag ich ja so gar nicht, auch nicht für mich. Schwarze Teile sind in meinem Kleiderschrank an einer Hand abzuzählen aber hier passte es einfach mal. Klar, es ist mit diesen Farben kein „Kleine-Jungen-Shirt“ mehr. Aber mit fast 4 ist man ja auch schon so groß 😉

  

Abends beim Wohnzimmerlicht sahen beide Grautöne noch stimmiger aus. Im Tageslicht passen die Töne nicht mehr so ganz zusammen. Aber das ist bei einem melierten Grau auch kein Wunder, da gibt es sicher 100 Nuancen!  

  

„Graues Shirt im grauen Hinterhof“. Die Idee fand ich erst ganz witzig, aber die Gartenfotos waren dann doch irgendwie freundlicher 😀

Getragen wird das Shirt hier übrigens mit der langen Motti und der Wendekappe vom letzten Jahr, die ich ziemlich genau vor einem Jahr genäht und gepostet habe. Sie sitzt knapper aber passt noch 🙂

Verlinkt bei made4BoysHappy Recycling und Katjas Linkparty für kostenlose Schnittmuster

Schnitt: abgeschnittener ReBoBo mit  amerikanischen Ausschnitt in Gr. 98 

Stoff: grau melierter Jersey mit Motiv von Stoffe Hemmers und recyceltes Stillshirt

2/3 Recycling-Outfit {kurze Motti und T-Shirt}

Jetzt kommt wieder Kleidug für den Buben! Und eigentlich wollte ich jetzt ein neues Shirt und die neue Motti zusammen zeigen. Denn an einem Abend habe ich beides zugeschnitten und danach ein richtig tolles, befreiendes Gefühl gehabt! Der Großteil beider Teile hatte nämlich schonmal ein anderes, erstes Leben 😀 

Jetzt dreht es sich zunächst aber doch nur um die Hose, da ich nicht beides zusammen fotografieren konnte.

   

Die ursprüngliche Hose war von mir, sicher 15 Jahre alt. Eine blaumann-blaue Jeans! Wer trägt denn bitte sowas? 😉 Irgendwas hatte ich schonmal aus der gemacht. Sie hatte keine langen Beine mehr. Aber für eine kurze Motti hat sie noch gereicht 🙂 

  

Ich habe lange überlegt welche Farbe ich für die Kontrastnähte nehme. Einen dunkleren Farbton oder doch helles Garn? Es ist dann weiß geworden. Finde es sehr gut so!

 

Hier ein wenig Entspannung auf der Sonnenliege, nach getaner Arbeit. Mein Label ist wieder an die Tasche gekommen, wie auch bei der langen Motti schon. Es ist hier übrigens keine Motti Shorts zu sehen! Ich habe einfach das Schnittmuster der langen Jeans verwendet und das Bein gekürzt 😉 Wozu nochmal extra drucken, wenn man weiß dass sie so auch gut sitzt?  

 

Passt perfekt! Diesmal ohne Taschen vorne und einem Bündchen. Sie ist wirklich wunderbar und am liebsten würde ich gleich weitere zuschneiden… In lang und kurz und überhaupt 😉 

  

Verlinkt bei Happy Recycling, alte Jeans – neues Leben, Mount Denim, made4Boys,  der Hosenlinkparty von für Söhne und Kerle sowie Creadienstag!

Schnitt Hose: Motti Jeans, das lange SM einfach gekürzt

Stoff: Jeans von mir

Langarmshirt {Basic-Shirt mit amerikanischen Ausschnitt}

Einiges ist schon eine Zeit lang fertig, aber erst fehlten die Fotos, dann auch noch die Lust! Gibts’s denn sowas? Heute gibt’s aber mal wieder einen Beitrag …

Nachdem mir dieses Shirt hier gut gefällt und gern angezogen wird, war klar, dass noch ein zweites her muss. Mit Nummer zwei bin ich jetzt auch sehr zufrieden.   

 

Ich habe den gleichen Schnitt genommen (Schnabelinas ReBoBo mit amerikanischen Ausschnitt als Shirt umgewandelt). Diesmal die Ärmel und auch unten noch etwas länger als beim blau/weißen Ringelshirt, damit es schön lange passt! 

  

Heute war es das Sportshirt beim Turnen. Es passt ganz wunderbar zu den Lederpuschen (gekauft), die der Bub jetzt endlich anziehen mag. Es gab sie betreits zu Weihnachten 2014 (!) aber er hat sie lange Zeit verschmäht. Aber irgendwann findet alles seine Bestimmmung. 

Verlinkt bei made4Boys, Kiddikram, für Söhne und Kerle, Schnabelina und der Linkparty für kostenlose Schnittmuster von Katja.