Laaaatzhose. {Latzhose für den Minibuben}

Werbung, da eventuelle Markennennung; Schnitt und Stoff jedoch selbst gekauft!

Eine Latzhose. Wie immer, könnte man sagen 😉 nur mit dem Unterschied, dass diese ganz spontan entstanden ist.

„Eine dunkle aus Jeans wäre zwar auch noch toll“ … aber es war kein passender Stoff da. Doch, wie das immer so ist, es öffnet sich ja oftmals eine Tür 😉 Oder eine Hose am Popo, sodass der Mann diese aussortiert hat. Und ich hab sie dann gleich zerschnitten!

Bei der hellen vom letzten Post ist gar nicht mehr so viel Luft. Allerdings ist die aus Stretch. Dieser dunkle Jeans dehnt sich überhaupt nicht (richtiger Jeans eben) und daher war ich mit der Nahtzugabe etwas großzügiger. Obwohl ich tatsächlich für den Minibuben mit 26 Monaten noch immer eine 86 nähe.

Diese Hose ist ein richtig robustes Teil, sieht super lässig aus und ich liebe den Minibuben darin sehr. Wie immer, wenn er ein neues Teil hat 😉

Ich habe mal wieder die Originaltaschen übernommen. Die Brusttasche dafür weggelassen. Als kleine Tasche innerhalb der einen Hosentasche war noch eine kleine Tasche angenäht. Die habe ich abgetrennt und hinten auf den Popo genäht. Sieht sehr cool aus, wie ich finde 🙂

Zeigen möchte ich meine neue Lieblingshose bei Freutag, Kiddikram und der upcycling Linkparty von Gusta

Werbeanzeigen