Puschen nähen? {Jeans-Schühchen}

Bisher hatte ich eigentlich nicht das Verlangen auch noch Puschen zu nähen. Aber dann lief mir das kostenlose Schnittmuster von Sonena über den Weg. Und prompt reizte es mich! Kein Leder zur Hand nahm ich einfach mal Jeans! Und um eine gewisse Stabilität zu bekommen, habe ich mit Vliesofix eine Lage Baumwolle aufgebügelt. 


Ja und dann war einer tatsächlich ganz schnell fertig. Der zweite folge erst Wochen später, aber es war ja eh immer noch recht kalt, sodass ich sowieso immer meine geliebten Wollschühchen bevorzugte! Aber nun, bei den ersten warmen Temperaturen, saß der Babybub das erste mal im Gras! Mit seinen Jeanspuschen! 


Verlinkt bei Gusta, Creadienstag und Kiddikram

Schnitt: „So wird ein Schuh draus“ über Sonena (Freebook)

Plott: Fischgrätenplott aus der Serie „Autoterror“ von Emma Pünktchen (Freebie) 

Stoff: Jeans vom Mann (upcycling)

Advertisements

3 Kommentare zu “Puschen nähen? {Jeans-Schühchen}

  1. ja warum denn nicht. die sind sicherlich total bequem und robust genug.
    das ist eine tolle idee – danke fürs teilen ❤
    liebe grüße
    gusta

    • Hallo Angela! Super, dass du den Link für dein Freebook nochmal geschrieben hast, ich werde ihn gleich in den Text einbauen! Danke!
      Bea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s