Total verliebt in BasicPulli von Lotte&Ludwig {Babypullover}

Ich weiß gar nicht mehr wo ich den ersten genähten Pulli nach diesem Schnittmuster gesehen habe. Es war jedenfalls sofort um mich geschehen, hatte ich doch zuvor einen Strickpulli gekauft, der eine ähnliche Ausschnittvariante hat. Wobei dort nur eine Seite zum knöpfen ist, die andere ist fake. 

Das Schnittmuster reizte mich jedenfalls so, dass ich es sofort gedruckt und geklebt hatte. Beim Stoff hab ich mich sogar gleich an das Lieblingsstöffchen getraut, obwohl ich mittlerweile oft erst einen Probepulli nähe. Der Ausschnitt, dachte ich, benötigt etwas Übung, aber ich war mutig und es hat so gut geklappt!

Die Wahl der Knöpfe fiel mir natürlich wieder unendlich schwer. Habe ich doch so viele niedliche! Einen Motivknopf wollte ich nehmen – einen auf jeder Seite oder nur einen einzigen? Den Rest in weiß oder hellblau? Das helle Blau passt gut zu den Ringeln, aber da der Motivknopf hintergründig weiß ist, entschied ich mich hier (relativ schnell) für weiß … Und welches Motiv? Ein Stern! Nein doch nicht, ein gelbes Auto? Ha, nein, der süße Apfel soll’s werden (der passt so wunderbar zu meinem kleinen Früchtchen!)


Ich habe eine 62 genäht und ich muss sagen, der Pulli passt gerade optimal. Dafür ist nicht mehr viel Luft zum reinwachsen. Aber egal, denn so einen werd ich nochmal nähen. Damit ich wieder vor der schweren Wahl der Knöpfe stehe 😀

Ich verlinke mein neues Lieblingsteilchen beim Freutag, SewMini und made4boys


Schnitt:  BasicPulli in Gr. 62 von Lotte&Ludwig (in den kleinen Größen ein Freebook)
Stoff: angerauter Jersey von Michas Stoffecke

Advertisements

4 Kommentare zu “Total verliebt in BasicPulli von Lotte&Ludwig {Babypullover}

  1. Hallo Du 🙂
    Gefällt mir mal wieder richtig gut, deine Art zunähen. Der Pulli für den Kleinen ist toll geworden. Gerade weil er so schlicht ist. Das Schnittmuster muss ich mir unbedingt mal ansehen!

    • Hey Svenja, Danke für deinen lieben Kommentar! Das Schnittmuster ist toll und auch einfach zu nähen, obwohl ich erst dachte es ist schwierig. Gut, ein wenig zeitaufwändiger als ein Pulli ohne diese Knopfleiste ist er sicher. Wichtig ist nur, dass man den obersten Knopf nicht zu weit unten setzt; bei mir sitzt er auf beiden Seiten nicht ganz optimal.

  2. sieht super aus der Pulli!
    Ist der unterste Knopf nicht zu sehr unter der Achsel?
    Sieht auf dem Tragebild so aus, als könnte der dann drücken. Aber wenn ihr zufrieden seid, ist das wohl eher unwahrscheinlich!
    Viele Grüße und viel Freude!

    • Hey! Also auf die Idee, dass der Knopf drücken könnte, bin ich noch nicht gekommen. Werde beim nächsten Tragen mal drauf achten, aber glaube eigentlich dass das nicht sein kann.
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s