Für jeden eins {Jutetäschchen}

Damals, als ich das Nähen neu entdeckt hatte, hab ich gefühlt jedem ein Utensilo geschenkt 😉 Oder als ich dann Täschchen mit Reißverschluss nähen konnte, dann halt jedem ein Täschchen 😀

Lang, lang ist’s her…

Jetzt, die letzten Jahre, habe ich viel probiert, mich immer an Neues gewagt; nach der Baumwolle kam der Jersey und es war ein ständiges Probieren, Experimentieren und Weiterentwickeln. 

Mittlerweile bin ich auf dem Stand, dass ich fast alles umsetzen kann, was ich mir in den Kopf setze und aber auch gerne/oft wieder auftrenne, denn meine Nähte sollten schon perfekt sein.

  

Manche Dinge sind aber solche, die man dennoch immer wieder näht, weil sie jeder (oder fast jeder) gebrauchen kann. So geht es mir bei den Pixibuch-Hüllen und jetzt auch bei den kleinen Henkel-Täschchen, zu denen ich immer Jutebeutel sage.

Manchmal hat man keine Verpflichtung, möchte aber trotzdem eine Kleinigkeit schenken (das Geschwisterkind hat Geburtstag oder ein Kind wechselt in einen anderen Kindergarten…) und dafür finde ich beide Dinge perfekt. So gab es für die kleine Freundin des Bubens ein kleines Täschchen, damit sie ihre Brotbox auch gut in den neuen Kindergarten mitnehmen kann 😉 

Durch die Karte kann man die ungefähre Größe der Tasche erahnen. Kindgerecht klein, aber Buch, Kuscheltier oder Brotbox passen gut rein! Sie kam übrigens gut an 😀

Ich verlinke diese Tasche beim Creadienstag sowie Kiddikram und DienstagsDinge

Schnitt: Anleitung hier

Stoff: Ikea, der Rest von diesem Projekt

Advertisements

2 Kommentare zu “Für jeden eins {Jutetäschchen}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s