Spot-Stripes {Basic-Shirt}

Neulich habe ich ein Freebook für ein Langarmshirt entdeckt, welches ich dann auch getestet habe. Denn irgendwann ist auch mal gut mit amerikanischen Ausschnitt (klick hier oder hier). Zusammen mit den frischen Spot-Stripes, ist ein schönes, frühlingsfarbenes Basic-Shirt für den Buben entstanden. Genäht in 98 scheint  es großzügig zu sein, aber das trifft sich gut, denn bei den aktuellen Temperaturen kann ruhig noch ein Sweatpulli getragen werden. Das Shirt ist dann für unseren kühleren, nordischen Sommer 😀

 

Voll vergeigt habe ich allerdings die Übergänge der Streifen von Vorderteil zum Ärmel rüber. Aber ich kann es auch anders schreiben:

„Durchleuchten ist, wenn der kleine Tiger hier in den Kasten geht und von hinten mit Licht beleuchtet wird. Das Licht leuchtet durch ihn durch und vorn bin ich. Ich sehe durch den kleinen Tiger durch, was ihm fehlt. – Aha! Ein Streifen verrutscht“, rief Doktor Walterfrosch!

Ich habe also, ganz im Sinne des aktuellen Lieblingsbuchs des Buben, mal einen Streifen verrutschen lassen. Passiert! Und ist nicht weiter schlimm 🙂 

Hinten ist eine Seite wirklich gut geworden. Hätte ich beim Annähen etwas drauf geachtet, hätte man es sicher gerade auch vorne etwas deigseln können. Aber nun wird es so getragen. Sowas stört mich nicht sooo sehr. Da sind falsche/schlechte, sichtbare Nähte für mich schlimmer.  

Verlinkt bei made4boys, KiddikramHoT und der kostenlose Schnittmuster-Linkparty von Katja. 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spot-Stripes {Basic-Shirt}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s