Mal was neues {Schnittmuster Herzbube}

Vorweg: ich habe diesen Pulli schon bereits vor drei Wochen genäht, aber heute Abend erst fertig gestellt („Reparatur“ und Knopf). Aktuelle Tragefotos (sind ja sowieso selten) gibt es daher diesmal erst recht nicht 😉

Der Herzbube

Es waren nur wenige Fotos im Netz, die mich überhaupt angesprochen haben. Aber trotzdem war ich neugierig wie der Herzbube wohl am Buben aussehen würde. Also habe ich einen feinen French Terry in khaki mit einem passenden Ringel kombiniert. Recht farblos, aber viel bunter gibt’s ja in letzter Zeit selten bei mir zu sehen. Damit es dann aber doch nicht zu fade wirkt, gab es eine Zahlenapplikation. 

Einen Pulli mit einer drei, wie es viele zum Geburtstag machen, gab es bei uns nicht zum Dritten. So kann man diesen – wenn man will – nachträglich noch als solchen sehen oder aber auch nur denken, dass es sich um eine Trikot-Zahl handelt. 

  

Als der Herzbube fertig war, war ich nicht sonderlich begeistert. Sind die Ärmel nicht etwas breit? Die Anprobe am Buben hat es bestätigt: Das ist definitiv keine gute Passform für meinen Schmalhans. Unabhängig davon finde ich die Ärmel etwas kurz? Ich habe mich genau ans Schnittmuster gehalten. Der Bub ist jetzt genau 92 cm groß, ich nähe Größe 98 oder teilweise auch noch 92 mit verlängerten Ärmeln. Man müsste meinen eine 98 passt da auf jeden Fall. Aber Ärmel sind meines Erachtens knapp in der Länge, dafür ist er in der Breite zu großzügig. Aber gut, das kann man alles anpassen.

Aber wer präferiert nicht ein Schnittmuster, das von vorne rein passt?

  

Der Kragen, der den Herzbuben gerade ausmacht, ist aber recht gut zu nähen. Weil ich fürs Foto nicht gebügelt habe, sieht es nicht so gut wie tatsächlich aus. Die Nadel ist auf dem Bild noch nicht durch einen Knopf ersetzt, da mir durch den unbefriedigenden Sitz am Buben ja erstmal die Laune vergangen war.

Mittlerweile gibt es einen Knopf, alle Bündchen sind kurzzeitig entfernt worden um nach dem Engernähen wieder dran genäht zu werden. Die Ärmel und die Seiten habe ich um die Nahtzugabe verschmälert.

Foto am Abend im Wohnzimmerlicht

Fazit:
Bei uns hat der Herzbube kein Potential zum Lieblingsschnitt. Und ich denke ich werde ihn nicht wieder nähen. Ich bleibe bei meinen geliebten BeeStyle!
Trotzdem verlinkt bei made4Boys und Kiddikram

Advertisements

2 Kommentare zu “Mal was neues {Schnittmuster Herzbube}

  1. Schade, dass du mit dem Schnitt nicht so richtig zufrieden warst – das Ergebnis sieht toll aus! Aber wenn es nicht passt… Ich mag die Kapuzenvariante sehr gerne an meinem kleinen Spatz, da war er aber auch superschnell rausgewachsen, die Passform war deutlich kleiner als bei anderen Schnitten. Ich denke aber ich werde demnächst auch mal wieder einen Herzbuben nähen 🙂 Und wenn du noch mehr tolle BeeStyles zeigst, wandert dieser Schnitt wahrscheinlich auch noch in meine Sammlung 😀
    LG Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s