Winterkombi {Pullunder und Basic-Shirt}

Im Winter, und natürlich auch Herbst, sind Pullunder einfach wunderbar! Die Lieblingsteile von letztem Herbst/Winter sind natürlich mittlerweile längst zu klein. Daher musste auch mal wieder ein neuer her, aber diesmal unbedingt mit passendem Kombishirt!  

Den Ringel habe ich auch auf der Infa gekauft. Ist eine wunderbare feste Qualität und ich ärgere mich nicht mehr mitgenommen zu haben. 

  

Nicht überall habe ich es geschafft, aber immerhin dort wo mein Label sitzt, passen die Streifen gut aufeinander. Als Schnitt ist es wieder der geänderte Regenbogenbody von Schnabelina.

Beim Pullunder habe ich zum ersten Mal eine Paspel mit in die Unterteilung eingefasst. Auf den Fotos kann man sie nur erahnen, obwohl sie nicht ganz so dunkel ist wie der dunkelblaue Sweat. Ein sehr schöner Übergang ist so entstanden und ich mache das sicher mal wieder. Durch die Taschen schauen die kleinen grauen Monster raus. 

  

Hach, ich mag diese Kombi zusammen wirklich sooo sehr!!! 

  

Verlinkt bei made4Boys, Kiddikram und der Linkparty für Söhne und Kerle

Edit:  

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Winterkombi {Pullunder und Basic-Shirt}

    • Witziger Weise mag ich die Kombi gar nicht mehr so sehr. Das Langarmshirt auf jeden Fall, aber der Pullunder ist farblich doch nicht so meins. Irgendwie zu dunkel obwohl ich ja gehofft hatte das mit der oberen grauen Passe wett gemacht zu haben. Aber der Bub mag ihn und ich ziehe ihm den trotzdem an (wenn nix anderes mehr in Schranke ist 😆)

  1. Wunderhübsch diese Kombination. Ich habe es geliebt, als der Schüler klein war und Pullunder trug. Sie waren immer so praktisch. Gerade gestern habe ich einen Pulli von mir aussortiert (hat ein doofes Loch am Arm, das sich nicht richtig stopfen lassen würde), aus dem ich für den Butz nun einen Pullunder nähen möchte… Hast du einen extra Pullunder-Schnitt dafür verwendet?

    Liebe Grüße von Anni

  2. Hallo Anni!
    Danke! Nein, das sind Schnittmuster für Pullover, die da immer nehme, und dann einfach ohne Ärmel. Müsste in diesem Fall eigentlich das vom BeeStyle sein. Falls du meinen Blog weiterhin verfolgst, wirst du feststellen, dass ich ein Schnittmusterminimalist bin 😀
    LG Bea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s