Mal wieder: des Papas alte Hosen … {Upcycling Jeans}

Wenn ich etwas upcycle, dann meist Hosen. Das wären z.B. diese hier (so schlicht und so geliebt) oder diese. Und jetzt die neue hier:Es war wieder eine Hose von meinem Mann. Diesmal eine Jeans. Genommen habe ich den selben Schnitt wie auch bei der khakifarbenen.

Die Hose hatte natürlich auch wieder einige Ziernähte, Abnäher und hinten diese Falten, die gewöhnliche Tragefalten imitieren sollen, aber auch noch nach dem waschen und bügeln da sind – also bereits industriell in die Hose gemacht worden sind. Diese habe ich natürlich wieder gerne genutzt. Auf dem Bild kann man Abnäher und Falten schön sehen. So ganz passen Vorderseite und hintere Seite daher nicht zusammen aber jede für sich sieht ziemlich lässig aus.

Eins ärgert mich ein kleines bisschen. Vorne konnte ich die ursprünglichen Taschen nicht übernehmen. An der einen Seite waren Nieten und ich konnte die Taschen daher nicht verkleinern bzw. gab’s keine Möglichkeit sie zu verwenden. Anderseits wollte ich die vorderen Hosenbeine auch so zuschneiden, dass die Abnäher zu sehen sind. Dann habe ich mich dagegen entscheiden noch Taschen zu kreieren (Faulheit…). Jetzt hätte ich auf der Front gerne welche. Aber das ändere ich nun nicht mehr.Aber was soll’s, so sieht man eine Hose selten. Angezogen ist immer irgendwas drüber, Jacke oder Pulli erlauben gar keinen Blick auf den oberen Teil! Und schon gefällt sie mir wieder seeehr am süßen Buben!
Bündchen unten mag ich gerade sehr. Das mache ich aber so weit, dass es auch über Gummistiefel passt.

Verlinkt bei der Jeanslinkparty, made4Boys und Kiddikram sowie Upcycling Dienstag.

Advertisements

3 Kommentare zu “Mal wieder: des Papas alte Hosen … {Upcycling Jeans}

  1. Sieht richtig klasse aus! Wenn ich es richtig zurückverfolgt habe, ist der Ausgangsschnitt aus einer Ottobre? Erinnerst du dich noch an die Ausgabe?
    GLG Kerstin

    • Hallo! Sonst schreibe ich es meist dazu aber da irgendwie nicht 😶 Es ist das Heft 6/14 Schnittmuster 14. In der ursprünglichen Länge aber einiges verlängert, denn es ist mit breitem Bündchen am Beinabschluss vorgesehen. Daher ist meine erste auch schon zu kurz 😞

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s