Für mich – RUMS #2/2015 {Kimono Tee}

Ein Shirt für mich! Eine Seltenheit! Das 2. überhaupt erst in meiner Näh-Laufbahn (klick hier um das erste zu sehen). Aber das Kimono Tee hatte mich schon irgendwie gereizt. Also habe ich das Schnittmuster mal zusammen gebastelt. Als dann noch der perfekte Stoff gesichtet wurde, war es um mich geschehen und das Shirt ganz schnell fertig!Verändert habe ich es indem ich beim Halsausschnitt absolut keine Nahtzugabe geben habe. Erst schon, aber dann wollte ich es etwas weiter, also wieder einen Zentimeter runter geschnippelt. An den Armen hatte ich zunächst 3 cm drauf gegeben, da ich es so versäumen wollte. Aber prinzipiell gefällt mir das ja nicht so. Also doch etwas vom Stoff wie ein Bündchen dran genäht. Bewusst habe ich die 3 cm dran gelassen. So ganz kurze Ärmel ist eh nicht so meins!Von dem tollen Stoff bin ich noch immer ganz verzaubert 🙂 Ist übrigens ein neuer Tante Ema Stoff, den es in vier weiteren Farben gibt! Verlinkt bei RUMS und der Linkparty für kostenlose Schnittmuster (da man es bekommt wenn man sich bei Maria Denmark für den Newsletter anmeldet!)

Advertisements

5 Kommentare zu “Für mich – RUMS #2/2015 {Kimono Tee}

  1. Ich finde den Schnitt auch sehr gut und habe schon einige Kimono Tees genäht, bisher aber nur eins gezeigt 😉
    Deins gefällt mir mit den Änderungen auch sehr gut und der Stoff ist einfach klasse!

    Liebe Grüße
    Lisa

    • Danke Lisa! Schaue nachher auf jeden Fall auch mal bei dir vorbei! Ja die längeren Ärmel passen zu dem Shirt wunderbar. Aber mit ganz kurzen will ich auch nochmal eins versuchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s