Man muss schon verrückt sein … {Sweatjacke mit Applikation # 1 }

… oder sogar etwas mehr verrückt, wenn man sich vornimmt, den Kran von Elbpudel zu applizieren! Christin selbst hat es zwar auch gemacht, aber ihr Kran war auf der Hose doch etwas größer. In 4 1/2 Monaten wird der Bub 3 Jahre alt. Für mich als Mama ist das kaum zu glauben … War er nicht gerade noch in meinem Bauch? Aber dass die Zeit rennt, merke ich jeden Tag und dann sind eben 365 Tage oder 1095 Tage schnell mal rum. 

Zurück zur Kran-Sweatjacke, die nämlich DAS Geburtstagsgeschenk werden soll. Noch bin ich nicht fertig (habe ja aber auch noch 4 Monate – zum Glück). Es ist schon etwas aufwändiger, immerhin sind es viele kleine Teilchen. Aber es macht auch so Spaß, wenn man sieht wie die Einzelteile zusammen gehören! 

Hier also ein kleiner Entstehungsbericht bzw. der Zwischenstand:  

Ich habe die kleinere Vorlage des Krans genommen, diese dann auf 120% vergrößert. So passt sie gut auf das Rückenteil der Sweatjacke in Größe 98. Dann aufs Vliesofix übertragen, anschließend ausschneiden und letztlich puzzeln. Viele einzelne Teile …  

 … ergeben aufgebügelt EIN BILD! 

Meine Maschine kann bestimmte Stiche einfach ganz schlecht umsetzen. So greife ich bei bestimmten Vorstellungen gerne auf die Maschine der Oma zurück. Jetzt warte ich drauf, dass es zeitlich passt und ich mal wieder bei der besten Mama der Welt die Nähmaschine rattern lassen kann 😊

Wie das ganze dann aussieht, werde ich wieder zeigen. Über diesen aktuellen Stand freue ich mich aber auch schon riiiiesig!!! Daher ab zum Freutag!

Advertisements

8 Kommentare zu “Man muss schon verrückt sein … {Sweatjacke mit Applikation # 1 }

    • Ja ich hoffe es. Bin immer so kritisch, also wenn das die (Appli)Nähte schief werden oder so. Aber beim Buben habe ich schon gewonnen mit dem Kran, das weiß ich! Also kann’s ja eigentlich nur gut werden 🙂

  1. Viel Spaß beim Nähen….noch viel mehr Spaß wirst Du haben, wenn Du auf der Rückseite die vielen kleinen Stickvliesreste herauspulen darfst….;-)
    Falls Du ein günstiges, festkleb- oder festbügel- und auswaschbares Stickvlies kennst, darfst Du es mir gerne verraten. Ich verzweifle nämlich gerade an Froschgebeinen und Fahrradgestängen…;-)
    LG Nikola

    • Hallo Nikola! Ich pule da nie etwas raus. Vielleicht mache ich es „falsch“, aber so mache ich es immer. Nehme immer dünnes Vokumenvlies zum Aufbügeln (gut das kann man auch gar nicht pulen weil es ja festgebügelt ist). Und da es ja eine Jacke ist, werde ich das Innenteil der Jacke mit einem dünnen Jersey doppeln, sodass man es nicht sieht. Sonst, bei Pullis oder Pullundern, lasse ich es einfach so. Da kann man dann ja in der Regel nicht so drauf schauen wie bei einer Jacke.
      LG Bea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s