Wintersachen nähen … {Best Buddy Sweatpulli}

… lässt es draußen warm werden! Das ist so wie mit dem Regen und dem Regenschirm. Hat man einen dabei, regnet es nicht 😉 Näht man wirklich warme Klamöttchen, braucht man sie nicht!!! Perfekt! 

Dass ich jetzt einen Winterpulli genäht habe, hat auch mehr oder weniger mit Emmas Stoffabbau zu tun. Und mit der Oma. Die Oma ist nämlich die Beste, also das ist sie sowieso, unabhängig davon, dass sie mal wieder wirklich gut Stoff geshoppt hat!!! Passend dazu, dass sie die Beste ist, hat sie die Best Buddys gekauft. Gleich in mehreren Farben! Den grauen Sweat, und als Jersey den grünen sowie den hellen. 

So schöne Stoffen kann ich nicht lange liegen lassen. Aber aufsparen wollte ich auch. Daher hab ich erstmal kombiniert und somit nur einen sehr kleinen Teil verbraucht. Ich habe diesen wirklich kleinen Rest gefunden (ja, auch bei der Oma) und er passte wunderbar zu den kleinen Buddys.  

Man sieht es gut, wie schmal der Streifen ist.   Trotzdem habe ich zwei mal die obere Passe rausbekommen (hinten und vorne), dazu die kleinen Teile für die oberen Ärmel und noch 2x das schräg zulaufende Teil für unten. 

Den dicken Buddy (LEO – wenn ich das richtig sehe) habe ich hinten appliziert. Mein größtes Problem war mal wieder die Frage nach dem Farbton für die Bündchen. Erst dachte ich an einen passenden Ton. Dass der Pulli dann aber trostlos dunkel geworden wäre, war schnell offensichtlich. Also Farbe. Aber welche? Da die Oma den Best Buddy Jersey zu diesem Body verarbeitet und dazu hellblau meliertes Bündchen genommen hat, dachte ich mir, dass ich auch den Ton nehme. So sind die Teile sich irgendwie ähnlich, ein wenig wie eine Kombi 😀  

Ja und Emma hab ich es zu verdanken, dass ich ihn auch zügig fertig gemacht habe. Damit ich ihn mit verlinken kann. Sonst hätte ich ihn sicher erst im Herbst fertig gestellt.  

Ich habe erst überlegt, ob ich den Buben bei diesen wärmeren Temperaturen überhaupt in den warmen Kuschelpulli stecken kann. Aber als er die süßen Monster gesehen hat, wollte er ihn sogar anziehen. Allerdings ist es jetzt hier ja auch schon wieder nicht mehr warm … 

Neben der Linkparty von Emma geht der Pulli noch zu Made4Boys, zum Creadienstag und zu myKidwears.

 Edit Tragefotos Oktober 2015: 

Advertisements

4 Kommentare zu “Wintersachen nähen … {Best Buddy Sweatpulli}

  1. Totaaal schicke Kombi! Sehr lieb, dass du warm nähst, damit es draußen auch warm bleibt. Ich trage dafür immer fleißig meinen Regenschirm herum 😉
    Liebe Grüße, Christine

  2. Pingback: Best Buddy zum vierten {Babybody} | Bea's Kreativblog - genäht für littleJo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s