Jacke, Jacke, Hose, Freutag {ein Blogpost über die Freude}

Ich beginne mal (den Titel) aufzuklären. Das erste Wort  Jacke  steht für meine Jacke. Eine knallrote Softshell-Jacke von Bench die mir mein Mann an meinem Geburtstag vor 2 Jahren gekauft hat. Das ist also gut 2 Jahre her. Damals war ich gerade 3 Monate nicht mehr schwanger. Aber vielleicht doch noch etwas runder. Im Geschäft meinte ich, dass die Jacke mir passt. Dann ist sie ziemlich wenig getragen worden und schnell im Kleiderschrank gelandet. Heute habe ich sie wieder entdeckt 😉 Sie sitzt perfekt! 

Das 2. Jacke steht für die Jacke vom Buben. Ich habe Sie bereits letzten Spätsommer genäht und im September gezeigt. (Oh je, wenn ich mir das angucke … meine Fotos waren damals echt nicht so gut …) Extra ein bisschen größer, jetzt passt sie wunderbar und der Bub trägt sie recht häufig. Sie ist nach Schnabelinas JaWePu genäht.  Dazu trägt er auf dem Foto die Knickerbocker aus Cord. Das ist die Hose. Hier schonmal gezeigt. Ich zieht sie ihm nicht mehr sooo gerne an. Mit Schuhen gefällt mir das optisch doch nicht so. Aber was ich heute festgestellt habe: es ist die perfekteste Gummistiefelhose überhaupt!!!

Und da ich mich so häufig heute gefreut habe,  und der Freutag den 100. Freutag hatte (und somit ausnahmsweise auch am Sonntag noch verlinkt werden kann) wird dies zu einem spontanen Freutag-Post!!!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Jacke, Jacke, Hose, Freutag {ein Blogpost über die Freude}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s