Die Dinos sind los! Oder doch der Drache? {neue LA-Shirts für den Buben}

Hach, was hab ich mich in den Dinostoff „Urzeit“ von Stoffwelten verliebt. Also habe ich ihn bestellt. Aber dann kam die Suche oder gar die Qual der Wahl nach dem passenden Kombistoff. Bestellen? Und dann passen die Farben nicht? Nee, lieber nicht. Hier beim örtlichen Stoffdealer konnte kein Deal gemacht werden – ganz im Gegenteil, es gibt da überhaupt keine Auswahl an Ringelstoffen. Eine Katastrophe!!! Und Online gibt es zuuu viel, sodass es da schon ein Glücksgriff wäre, den passenden Farbton zu treffen. So entstand der Plan zum Ausflug nach Langenhagen. Der Stoffkorb und Lillestoff, zwei Läden auf einen Streich! Trotz Schneesturm hingefunden und dann erstmal glücklich geshoppt. Ich bin fündig geworden, habe zwei perfekte Kombistoffe eingesackt und dann noch eine weitere, wunderbare Kombination! So kann ich als Ergebnis gleich zwei wundervolle Dino-Shirts präsentieren. Der Bub ist ganz entzückt, dass er einen „Rache“ (für ihn sind es eher Drachen als Dinos) und auch einen „Pieppiep“ (ja, irgendwie ist ja so ein Flugsaurier auch nur ein Vogel…) auf dem Shirt hat. Und ich bin auch sooo happy über die neuen Shirts 😄😍😄
IMG_5041

Mittlerweile nähe ich die Größe 92 für den Buben. Aus der Stoffbreite habe ich insgesamt 3 Vorder- bzw. Rückenteile rausbekommen. Aufgrund der Dinos habe ich diesmal ganz stark darauf geachtet wie ich die Zuschnitte mache. So habe ich bei dem oben gezeigten Shirt mit den grün/blauen Ringeln das Augenmerk auf den grünen Stegosaurus gelegt. Dieses Shirt hat auch als Rückenteil den Ringelstoff.

Beim 2. Dinoshirt ist es der blaue Pflanzenfresser geworden, der die Mitte des Shirts ziert. Das sowohl vorne als auch hinten. Kombiniert habe ich hier türkis/blaue Ringel. IMG_5072-0

So sind die Shirts zwar aus dem selben Stoff gemacht, durch die Kombination mit den farblich verschiedenen Ringeln, verstärkt durch die Bündchen in der jeweils dominanten Farbe, aber zwei völlig unterschiedliche Shirts geworden! Ich liebe sie!!!

IMG_5083

Hier habe ich den Buben beim Bücherregal ausräumen erwischt. Inklusive Sonne 😀 Und da er das Shirt erst nach dem Mittagschlaf und somit nur einen 1/2 Tag anhatte, ist es sogar noch für einen zweiten Tag (also heute) zu gebrauchen!

Die Dinos schauen mal bei made4boys, Kiddikram und mykidwears vorbei.

Advertisements

Schönstes Stöffchen ever {T-Shirt aus Stoff von Birch Fabrics}

Über meine Blogs, die ich in Bloglovin verfolge, bin ich auf die Fa. Birch Fabrics aufmerksam geworden, denn Barbara hat über die feinen Biostoffe berichtet. Soooo schön. Daher hab ich dann auch eines der feinen Stöffchen bestellt, es war Liebe auf den ersten Blick 😍. Außerdem wusste ich sofort wie das Shirt aussehen soll, also welchen Schnitt ich verwenden werde.

Hier hatte ich ja schon von meinem Probeshirt berichtet. Auch, warum überhaupt erst ein Probeshirt gemacht werden musste. Nämlich wegen des amerikanischen Ausschnitts. Nachdem der schon beim ersten Shirt recht gut geworden ist, wurde der Ausschnitt von diesem wunderschönen Biostoff-Shirt perfekt! Seht selbst:
IMG_5040Dieser Stoff müsste ein Interlock sein (was genau ist eigentlich die Definition von Interlock – auch im Vergleich zum Jersey?) Eigentlich auch egal, jedenfalls ließ er sich wunderbar verarbeiten. Kein Einrollen! Und dann ist diese Bioqualität so wunderbar fest! Traumhaft zu verarbeiten!

Nur das Maschinen hat mich etwas geärgert. Ich habe mir einen doppelten Gradstich mit der Zwillingsnadel als Saumabschluss vorgestellt. Aber das wollte meine Nähmaschine anders, es hat einfach nicht funktioniert. So lag das Shirt wirklich einige Wochen rum bis ich mich dazu durchringen konnte, doch einen anderen Stich zu nehmen.
IMG_5039Dieses neue Lieblings-Shirt (zumindest von der Mama – *lach*) kommt zu made4boys, Kiddikram und zu mykidwears. Außerdem geht es zu zwei frisch entdeckten Linkpartys. Elefanten-Linkparty und Ich näh Bio

Edit 02.08.2015: Tragefoto getauscht, da dieses viel schöner ist! Es ist ein Schnappschuss von Sommerfest der KiTa …  

{Tatüütataaaa} Probeshirt wird neues Lieblingsshirt

Ich muss gestehen, ich habe bereits im Januar mit der T-Shirt Produktion angefangen. Mehr oder weniger ungewollt, denn ich habe einen Stoff gesehen, der musste einfach ein Sommershirt werden. Und da ich dazu etwas neues ausprobieren wollte, musste erst ein Probeshirt entstehen.

Da ich zudem nie lange mit dem Anschneiden warten kann, wenn der Stoff erstmal bei mir ist, hab ich eben im Januar schon die ersten Sommershirts genäht 😁

Um mal weniger in Rätseln zu sprechen: verliebt habe ich mich in einen wundervollen Elefantenstoff von Birch Fabrics. Vor meinem inneren Auge gehörte zu genau diesem Stoff ein amerikanischer Ausschnitt. Den hatte ich noch nie zuvor gemacht, ein Schnittmuster zu einem Shirt mit besagtem Ausschnitt hatte ich auch nicht, aber es gibt ja die liebe Rosi und ihren Regenbogenbody. Den gekürzt und eine Nummer größer – schon fertig war der Schnitt fürs Traumstöffchen 😄

Und genau so ist das Probeshirt entstanden, welches nun auch neues Lieblingsshirt ist!
IMG_5017Als Probeshirt wollte ich natürlich keinen guten Stoff nehmen. Da kam der graue uni gerade recht. Da ich mir aber schon dachte, wenn es gut wird, soll es auch doch auch irgendwie was her machen, habe ich gleich das rot als Bündchen genommen, denn, wenn es so richtig gut wird, kommt noch das Bügelbild drauf, das ich schon einige Monate liegen hab.

IMG_5014
Die Rückseite des Shirts hat sich dann noch etwas verselbstständigt und so kann ich nun ein ganz, ganz tolles Shirt präsentieren.
IMG_5018
Und der Bub kann es ganz stolz tragen!

Dieses Shirt kommt zu made4boys, Kiddikram und mykidwears.

Keine Ahnung wie er richtig heißt {Hosen aus einem Wollstoff}

Der Titel sagt es schon, ich habe keine Ahnung wie man diese Art von Stoff nennt. Ich weiß die genaue Zusammensetzung nicht mehr, aber es war auch ein kleiner Wollanteil dabei (10% oder so). Ich hatte ihn nun mal im Fundus und inspiriert von der Hose, die der Junge einer Freundin besitzt, habe ich ihn verarbeitet. Und dabei etwas rumprobiert.
IMG_4976.JPGEin Mal gab’s Knieflicken in Sternform, dazu aus dem selben Ringel die Beinbündchen, die 2. Hose hat meine Art von Lieblingstaschen (eingefasst mit Schrägband) bekommen. Rumprobiert bezieht sich vor allem auf das Bauchbündchen. Da hab ich dann zum ersten Mal fest gestellt auf was es beim Bauchbündchen ankommt. Ich muss dazu sagen, dass ich diese Hosen am Anfang meiner Kleidung-Näherei genäht habe. Ist jetzt also schon über ein halbes Jahr her. Seitdem achte ich auf jeden Fall sehr auf die Qualität des Bündchens. Denn hilft ja nix, wenn es leiert und die Hose rutscht… (wie bei dem braunen Bündchen).
IMG_4977.JPG
Das Beste ist ja noch, dass sie soo bequem sind. Kein Knopf, der drücken kann. Heute trägt der Bub die mit dem grünen Bündchen!
Ab zu Kiddikram, mykidwears und made4Boys. Außerdem kommen die Hose zur Linkparty vom Nähfrosch!