Nicki-Flash {Kuschelhose für kleine Bauarbeiter}

Den ersten Ringelnicki habe ich auf dem Stoffmarkt gekauft. Dann folgte der Sternchennicki. Entstanden sind daraus bereits der Pullunder und die zwei Kuschelhosen für Lotta & den Buben. Aus dem Ringel sind zwei ähnliche Hosen entstanden, eine für den Buben und eine weitere für seinen 6 Wochen älteren Kumpel Enno, der also schon bald seinen 2. Geburtstag feiern darf 🙂

Aus dem Stoff aus dem die Tasche ist, hat die Oma schon ein niedliches Shirt gemacht, welches ich noch nicht hier gezeigt habe, und bald schon wieder zu klein ist. Bagger sind gerade dem Buben sein Liebstes 😉

Die Hose auf den Foto ist die für Enno. Sie hat extrem lange (Mitwachs-)bündchen. Auf dem Bild sind sie einmal ungeschlagen – sie sind also doppelt so lang. Ich denke, Enno kann die Hose somit bestimmt auch noch am 3. Geburtstag tragen! Die für den Buben hat normale Bündchen… Jetzt möchte ich fast tauschen 😉 weil es so peppig aussieht, dass sich der Stoff der großen Tasche unten nochmal wiederholt. Aber so freue ich mich auf die nächste Hose, die ich für den Buben dann in der Art mache!

IMG_4686.JPG
Da habe ich die Sonne heute in ihren letzten Zügen erwischt. Leider wirft die Mauer schon einen Schatten auf den unteren Teil … *Nase rümpf*

Raketenbody der 2. {Body aus der Ottobre 4/2014}

Neulich auf dem Stoffmarkt war die Oma auf der Suche nach einem feinen Stöffchen für einen 2. Body nach dem Schnitt aus der Ottobre. Der erste ist bereits richtig toll geworden und der Schnitt ist raffiniert gemacht.

Sie ist sogar fündig geworden. Witzigerweise erinnert der Stoff eigentlich nicht an den Stoff vom Ersten, und doch sind sie sich so ähnlich. Er ist wieder grau in der Grundfarbe und hat dazu wieder ein Weltraum/Raketenmuster. Aber irgendwie sind die Stöffchen doch vollkommen verschieden. Aber einfach mal selbst ansehen:

IMG_4635.JPG
Leider bin ich wieder voll drin im alten Trott und kriege einfach keine guten Tragefotos hin… Vielleicht hätte ich mal die Fotoknipse mit zur Physiotherapie nehmen sollen. Denn da läuft der Bub immer im Body rum und außerdem ist es hell. Aber die Idee kam mir erst gerade eben. Und jetzt möchte ich endlich posten 😉

Erst die Ritter, nun auch Piraten … {Piratenshirt nach Autum Rockers}

… obwohl es eigentlich genau anders rum ist. Denn den Piratenstoff habe ich schon viel länger zu Hause liegen. Die liebe Susi hat ihn mir geschenkt, genau so wie sie mir damals auch ein Stückchen von dem tollen Sternen-Jersey überließ mit dem ich dann meine erste Räuberlein genäht habe.

Jedenfalls lagen die Piraten dann lange faul rum anstatt auf hoher See zu trotzen, denn es fehlte ein passender Stoff für die Ärmel. Der ist nun aber endlich gefunden und das Shirt fertig genäht!

Kein Tragefoto, da das Wetter es ja nur noch zulässt mit Jacke raus zu gehen. Und drinnen-Fotos mag ich nicht (und werden auch nie…)

Ahoi!

IMG_4633.JPG

Traumstöffchen … {Pullunder der 2.}

Man nehme ein Traumstöffchen, etwas Zeit und Geduld und fertig ist ein Traumpullunder! Geduld für die Ösen, die mir diesmal zwar nicht absolut die Geduld geraubt haben, dennoch wieder nicht soo super gelungen sind. Aber optisch sind sie ok! Bei diesem Post muss ich nochmal an Christina ein großes Danke schicken. Denn sie war es, die mich dazu inspiriert hat! Oder anders gesagt: ich habe mächtig gewaltig von ihr abgeguckt 😉
Hier ist er nun, mein neuer Glücklich-mach-Pullunder für den Buben:

IMG_4599.JPGvon hinten

IMG_4600.JPGvon der Seite

IMG_4603-0.JPGvon vorne

Hach, find ich ihn schön!!! Und sowas schönes geht natürlich zu my kid wears, zu made4boys und auch mal zum Creadienstag rüber 🙂

Einkaufen mal anders / Stofflager der Oma plündern {2x Rittershirt}

Ich darfs gar nicht sagen, aber ich habe einen ganz tollen Bonus: Wenn ich einen Kombistoff oder auch ein passendes Bündchen suche, dann geh ich an den Schrank von Oma (also meiner Mama). Bezüglich des Bündchenstoffs bin ich schon oft fündig geworden. Ich selbst kaufe nur immer das, was ich gerade brauche. Bei der Oma ist es anders. Die kauft immer mal zwischendurch Bündchen in Farben, die ihr gefallen und Stoffe zum Kombinieren, auch wenn sie noch gar keinen dazu passenden Stoff hat. Nun habe ich einen Stoff für die Ärmel des Rittershirts gesucht. In Omas Schrank bin ich gleich doppelt fündig geworden. Das hatte zur Folge, dass ich mich nicht entscheiden konnte, welcher Stoff besser passt. Es waren nämlich gleich zwei wunderschöne, passende Ringels dort.

Nach einem Nähnachmittag kann ich als Ergebnis nun zwei Shirts zeigen:
IMG_4593.JPG
Einmal mit Ritter an Vorder- und Rücken, dazu petrolfarben Ringel an den Armen. Als Schnitt habe ich hier Autum Rockers von Mamahoch2 genommen.

Variante zwei ist diesmal extra größer genäht, darf also nochmal kurz im Kleiderschrank ruhen. Hier sind Vorder- und Rückenteil aus petrol/weißem Ringeljersey und die Ärmel aus dem Ritterstoff! Der Schnitt ist aus der Ottobre. Genauer weiß ich’s aber gerade nicht.

IMG_4598.JPG
Außerdem hab ich mich mal an ein paar kontrastreichen Ziernähten versucht. Sind sehr gut geworden 🙂 Die Ritter schauen jetzt mal bei my kid wears vorbei …

Vielen, vielen Dank Mama!

PS: Die Hose, die man auf dem oberen Foto sieht verdient eigentlich auch noch einen extra Post. Mal sehen wann ich das schaffe …

Familienglück {mal kein Näh-Post}

Wenn mein Mann und der Bub am Abendbrottisch mit Würstchen und Gurke (als Schwert) Drache & Ritter spielen … Oder wenn mein Mann Reis ins Kinderzimmer holt um mit dem Buben und dem Trecker die Ernte in die Scheune zu fahren … Auch wenn unser 4 qm großes Bad nicht nur auf den 2 qm der Badewannenseite sondern komplett unter Wasser steht … Oder aber wenn der Bub endlich wieder Unfug macht, nachdem er mehrere Tage von hohem Fieber geplagt war! DANN WEIß ICH WIEDER warum ich eine Familie haben wollte 🙂

PS: wir haben gerade das Dreitagefieber durch und es war wirklich keine schöne Angelegenheit! Aber nun ist der Bub wieder wohl auf und ich hoffe auf neue Tragefotos. Es soll ja warm werden also gehts hoffentlich ohne Jacke in den Garten 🙂 Es gibt nämlich so einiges Neues …

Herbst 2015 {Magic Wood Toni}

Also verschrieben habe ich mich in der Überschrift nicht. Aber man kann sagen, dass ich es trotzdem nicht so mit Zahlen habe 😉 Der Bub trägt jetzt überwiegend Größe 80. Bei den Hosen sitzen die in 74 sogar auch noch… Wenn man dann aber einen Toni in der Größe 86/92 mit einer normalen Nahtzugabe näht, ist das Ergebnis dementsprechend zu groß!!!

Tja, was soll ich nun sagen oder gar machen? Der Kapuzenpulli aus dem Magic Wood von Cherry Picking ist soooo traumhaft geworden, da bleibt mir jetzt nichts anderes übrig als zu hoffen, dass er in sagen wir 11 Monaten noch passt 😉

Ein Tragefoto gibt es diesmal wieder keins, was aber nicht an der mangelnden Lust und Laune liegt, sondern diesmal viel mehr daran dass ich kein Kind zu Hause habe, das 86/92 trägt. Und ein Foto mit einem schlecht sitzenden Pulli wollte ich auch nicht einstellen. Also wieder eine Collage:

IMG_4562-0.JPGIch wusste gar nicht, dass meine W6 N 1235/61 so schön nähen kann 🙂

PS: der Magic Wood war übrigens in meinem Päckchen von meinem Freutag-Post. Und ab geht’s zu my kid wears und made4boys.